Frage von WolfsFreak101, 136

SparkassenCard, Geldlimit?

Ich habe vor kurzem auf meine SparkassenCard Geld eingezahlt und nun erfahren, dass sie ein 200 Euro Limit haben soll. Allerdings habe ich (problemlos) mehr als das eingezahlt, eine Warnung oder Sonstige gab es bei der Einzahlung nicht. Ist meine Geld jetzt verloren?

Antwort
von Rolf42, 115

Verwechselst du vielleicht Karte und Konto? Die Karte kann man in der Tat nur mit maximal 200 Euro aufladen (dieses Guthaben wird z.B. für die "girogo"-Funktion zum kontaktlosen Bezahlen genutzt).

Für das Guthaben auf dem Konto gibt es keine Obergrenze.

Kommentar von WolfsFreak101 ,

Genau da kenne ich mich nicht aus. Die "Karte" heißt SparkassenCard. Das Geld hab ich am Automaten eingezahlt, wie gesagt, ohne weitere Probleme. 

Kommentar von Rolf42 ,

Dann hast du Geld auf dein Konto eingezahlt, nicht auf die Karte.

Die Karte wird normalerweise durch Abbuchung vom Konto aufgeladen, z.B. durch die Ladefunktion am Geldautomaten. Bei "girogo" soll es auch eine automatische Aufladung geben, wenn man kontaktlos bezahlt, aber damit kenne ich mich nicht näher aus.

Kommentar von WolfsFreak101 ,

Okey, vielen Dank! Dann bin ich beruhigt.

Antwort
von PatrickLassan, 74



Ich habe vor kurzem auf meine SparkassenCard Geld eingezahlt



Nein, Du hast Geld auf dein Konto eingezahlt, 




und nun erfahren, dass sie ein 200 Euro Limit haben soll.



Es gibt normalerweise kein Limit für Einzahlungen, sondern nur für Auszahlungen


 Ist meine Geld jetzt verloren?


Wie wäre es, wenn du einfach mal auf deinem Konto nachsiehst? Mit ziemlicher Sicherheit wurde dort der eingezahlte Betrag gebucht.





Antwort
von Salua1993, 69

Vllt darfst du nur so viel im Minus sein kp?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community