Sparkassen Sparbuch auflösen wie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Doch das benötigst du. Denn theoretisch könnte ja folgendes Szenario vorhanden sein:
1. Du hast dir z.b. ein Auto geliehen und als Sicherheit dein Sparbuch hinterlegt. (Da das Sparbuch ein qualifiziertes legitimationspapier ist berechtigt es den Vorleger zur Auszahlung)
2. Du hast das Auto geschrottet.
3. Der Verleiher kann jetzt das Geld von der Bank holen. Aber wenn du das vorher aufgelöst hast geht das nicht. Deswegen wird das veröffentlicht, dass du dein Sparbuch verloren hast. Das würde der Verleiher sehen und sich bei der Bank melden.
Deswegen dauert das so lange.
Da kann die Bank nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung