Frage von Jannii, 96

Sparkasse Zinsen tatsächlich so gering?

Hallo, ich habe mir bei der Sparkasse nie einen Dispo eingerichtet,konnte jedoch plötzlich ins Minus gehen.Eine Mitarbeiterin der Sparkasse sagte mir ich könnte monatlich 200 Euro ins Minus gehen.Ich nutze diesen Betrag oft und kann ihn immer wieder ausgleichen.Auf den Kontoauszügen sehe ich dass monatlich 1,15 Euro für die Kontoüberziehung berechnet werden.Jedoch habe ich mehrmals gehört die Zinsen für eine Überziehung wären sehr hoch..Hat das einen Haken?Oder bleibt es monatlich bei diesen 1,15 Euro?

Antwort
von Kreidler51, 56

Die Banken räumen ihren Kunden einen Über­ziehungs­rahmen auf dem
Giro­konto ein, wenn sie regel­mäßige Geld­eingänge haben. Dafür
kassieren sie meist hohe Zinsen. Mitte Februar 2016 lag der Dispozins der
deutschen Banken und Sparkassen im Durch­schnitt bei 11 Prozent. Das ist
viel zu hoch, denn die Kredit­institute können sich selbst günstig Geld
leihen. Finanztest erhebt die Höhe der Dispozinsen regel­mäßig.

Kommentar von Jannii ,

Mache das schon länger so..Ist es denn richtig dass es nur 1 Euro im Monat ist?

Antwort
von Rolf42, 29

1,15 Euro im Monat bei 200 Euro entsprechen einem Zinssatz von 6,9 % - das ist vergleichsweise günstig.

Antwort
von disco1990, 46

Die Banken können bei regelmässigen Gehalts eingang einen Dispokredit einrichten. Überlicherweise beträgt der Kreditramen dann 2 oder 3 Monatslöhne. Wenn kein Dispo eingerichtet ist, oder wenn man den Dispositionsrahmen überschreitet, dann gibt es die "Geduldete Überziehung". Zinsen muss man immer dafür bezahlen, die Banken leben davon. Zinssatz bei einem Dispokredit ist je nach Bank etwa 10 Prozent im Jahr. Bei einer geduldeten Überziehung etwa 16 Prozent im Jahr

Kommentar von Jannii ,

Die haben mir ja 200 Euro eingerichtet.Wie gesagt,zahle monatlich einen Euro an Zinsen...

Kommentar von disco1990 ,

das passt etwa hin.

Mit 100 Euro bist du durchschnittlich im Minus und zahlst dann etwa 10 Prozent Zinsen im Jahr.

Das ist dann etwa 1 Euro im Monat.

Antwort
von grubenschmalz, 51

Ist schon richtig. Aber es gibt ja Leute, die gehen mehrere tausend Euro ins Minus

Antwort
von kenibora, 36

Ja hier stimmt etwas nicht, erkundige Dich bei Deiner Sparkasse nochmals! Wieviel hast Du denn angelegt?

Kommentar von Jannii ,

Habe ja nie einen Dispo eingerichtet.das hat die Sparkasse so gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community