Frage von AndreeAB, 29

Sparkasse - Allgemeine Fragen (YOU-Konto, Kosten eines Erwachsenkontos, Wurde ich übersehen)?

Hallo,

seit meinem 14. Lebensjahr habe ich bei der Sparkasse ein YOU-Konto. Dieses kann man ja bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs verwenden oder bis zum 22. Lebensjahr, sofern man noch Schüler oder Auszubildender ist (dafür braucht man dann allerdings einen Nachweis oder Ausweis, sowie es auf der Mitgliedkarte und im Internet steht).

Nun ist es so, dass ich seit einem Jahr mit der Schule fertig bin, allerdings noch keine Ausbildung angefangen habe (ich mache zurzeit nur ein Praktikum). Allerdings ist mein Konto immer noch kostenlos. Mir werden monatlich keine Gebühren abgezogen.

Das letzte mal war ich bei der Sparkasse, als ich das Online-Banking beantragt habe. Das war vor über einem halben Jahr und da habe ich auch angegeben, dass ich Ausbildungssuchend bin.

Ich habe nun etwas Bedenken, dass der Fehler bei mir liegt und es nun Ärger geben könnte. Deshalb frage ich einfach mal hier, bevor ich mich an die Sparkasse aus meinem Landkreis wende.


- Kann ich irgendwo im Online-Konto nachschauen, ob bei mir noch die Mitgliedschaft bei mir besteht?

- Unter welchem Register auf der Internetseite kann man nachlesen, wie teuer ein normales Konto monatlich ist? Das ist ja von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich und deshalb könnte ich dann auf entsprechenden Seite nachschauen (Der Aufbau der Seiten ist ja unabhängig von dem Landkreis gleich). Ich habe unten mal ein Bild eingeblendet (You-Konto). Unter "Preise & Leistungen" wird alles kostenlos angezeigt. Die Dinge stehen nicht unter "Vorteil". Sind die Sachen deshalb auch bei einem normalen Konto kostenlos?


Wenn ich auf die Fragen eine Antwort hätte, klärt sich eventuell weiteres. Danke im Voraus.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von LEXR01, 10

Im generellen ist es so, dass wenn die Sparkasse es nicht erfährt, und dein Berater/Beraterin nicht nachfragt wird sich auch nicht viel ändern.

Sobald du zu alt wirst oder einen fixen Geldeingang aufn Konto hast(Lehre oder ausgelernt) wird sich normal jemand bei dir melden.

Zum Thema ob es deine Schuld is und du Probleme bekommen kannst deswegen: Nein. Keine Panik.

Generell erwartet aber die Bank, dass wenn sich etwas bei dir verändert (Lehrstelle, Umzug o.ä.), dass du Bescheid gibst.

VG

LEXR01

Kommentar von AndreeAB ,

Danke für die Antwort.

Weiß vielleicht noch jemand etwas zu den anderen Fragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community