Frage von feminimi, 95

Sparen in der Ausbildung/Bargeldbeschränkung/Legal sparen?

Hallo,

ich habe eine Frage zu dem Thema "Sparen."

Und zwar: Wie spare ich eigentlich in der Ausbildung, oder wenn ich noch eine Hilfe vom Jugendamt zur Verselbstständigung bekomme und dergleichen ?

Man hat ja immer mal wieder teure Wünsche, ein teureres Auto, eine Schönheitsoperation....

Ich habe allerdings gehört, dass man, wenn man Sozialhilfen in Anspruch nimmt, auch wenn man ohne garnicht über die Runden kommen würden, zum Beispiel in der Ausbildung, dass normale Gehalt reicht ja gerade für die Miete und etwas zu essen...wenn überhaupt.

Man reicht also für BAB oder sonstige Hilfen die Gehaltsabrechnung und co ein....

Ich denke mal die schauen auch auf mein Konto, und da beginnt auch schon meine Befürchtung, was ist, wenn ich mir meinetwegen als Beispiel 8.000 Euro angespart habe, um mir ein umweltfreundlicheres und sparsameres Auto zuzulegen, oder mir den Führerschein zu bezahlen, oder eine Schönheitsoperation ?

Gibt es da Methoden und Möglichkeiten, an das heimliche sparen vorbei zu kommen `?

Grund der Frage ist ein Artikel den ich gelesen habe, in dem von einer möglichen "Barzahlungsbeschränkung" die Rede ist, dass ich also (Beispiel) für eine Schönheitsoperation den Arzt oder der Klinik das Geld ja garnicht persönlich in die Hand geben kann.

Und Jeder jeder Zeit (besonders der Staat) Einblick auf meine Finanzielle Lage hat.

Oder kann ich spezielle Sparkonten einrichten, in der der Zweck angegeben ist ?

Immerhin kann ich ja nichts dafür, das ich BAB brauche, die Mietpreise suche ich mir schließlich nicht aus! xD

Antwort
von webya, 13

Es steht dir keine Sozialhilfe zu, wenn du selber Geld besitzt. Du kannst ja nicht sagen, ich brauche mein Geld für Schönheitsoperationen aber die Miete soll der Staat bezahlen. 

Kommentar von feminimi ,

Frage lesen, dann antworten.

Antwort
von herakles3000, 19

Wen du zb 8000€ hast dan  steht die keine hilef e zum leben zu den das wäre sonst sozial betrug was du haben darfst sind 100* Lebensalter und da du jung bist gehe ich einfach mal von 19*100€ aus alles darüber müsstest du erst verbrauchen .Du kanst nichts heimlich sparen da die banken den ämtern auskunfspflichtieg sind.

Antwort
von Mignon4, 39

Gibt es da Methoden und Möglichkeiten, an das heimliche sparen vorbei zu kommen `?

Hier wird dir kaum jemand Tipps geben. Das wäre nämlich Beihilfe zum Sozialbetrug. Sozialbetrug ist eine Straftat, die ziemlich hart geahndet wird und das ist auch gut so. Vergiss ganz schnell diese Idee!

Warum sollte der Steuerzahler für deine Schönheitsoperation oder ein teureres Auto für dich arbeiten und bezahlen??? Dafür gibt es keinen Grund. Man kann nicht alles haben, was man möchte. Daran mußt du dich - wie alle anderen Menschen auch - gewöhnen. Arbeite fleißig und spare, damit du dir alles leisten kannst, was du möchtest. Aber versuche nicht, deine Annehmlichkeiten vom Steuerzahler bezahlen zu lassen!

Der Steuerzahler hilft Bedürftigen, bezahlt aber keine OPs und Autos.

Kommentar von feminimi ,

Verzeihung, ich möchte mein Verdientes Geld sparen, zumindest einen Teil davon, das Geld, das ich sonst für Freizeit und co zur Verfügung hätte, möchte ich mir zurück legen, und nichts anderes, ich weiß nicht, auf was für eine Frage du da eigentlich Antwortest...achja...und Rente willst du ja auch von der nächsten Generation....ne...mein Geld bekommst du dann auch nicht! xD

WIE KANN ICH LEGAL SPAREN??????? Das ist die Frage, und keine andere.

Kommentar von Mignon4 ,

Während der Ausbildung verdient niemand viel Geld und kann folglich niemand sparen. Das geht allen so.

Mache deine Ausbildung und arbeite dich in deinem Beruf hoch. Wenn du gut und fleißig bist, kannst du nach deiner Ausbildung Geld sparen.

Kommentar von feminimi ,

Wenn ich sparsam lebe werde ich ja wohl kleinere Beträge sparen können!

Antwort
von Messkreisfehler, 47

Wenn Du dir das Geld "heimlich" auf die Seite legst ist das Leistungsbetrug, dadurch bekommste dann ein nettes Strafverfahren.

Sinn und Zweck der Beihilfen ist es finanziell bedürftigen! Personen über die Runde zu helfen. Dazu gehört kein Auto und keine Schönheits OP, warum sollte der Staat dir Geld zahlen das Du dich davon operieren lässt?

Wäre ja noch schöner!

Da kannste machen wenn Du dein eigenes Geld verdienst und damit über die Runden kommst.

Kommentar von feminimi ,

Em hallo ? Ich arbeite doch nicht umsonst! Da macht die Ausbildung doch garkeinen Sinn!

Da ist es ja lukrativer Harz4 zu schieben!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ach und weil du das bisschen Ausbildung machst soll dir der Staat ne Schönheits OP zahlen?

Bei manchen Leuten muss man sich echt an den Kopf fassen...

Kommentar von feminimi ,

Ich will mir meine Wünsche selber bezahlen!

Kommentar von Messkreisfehler ,

In deiner Frage schreibst Du genau das Gegenteil.

Kommentar von Mignon4 ,

@ feminimi

Da seh ich dann aber keinen Sinn in der Ausbildung, 

Der Steuerzahler sieht aber keinen Sinn darin, für dich arbeiten zu gehen und dir deinen völlig unwichtigen Firlefanz zu bezahlen. Du mußt noch viel lernen!

Der Steuerzahler hilft Bedürftigen und das ist auch richtig.

Kommentar von feminimi ,

Dann bekommst du schonmal keine Rente, seh ich garnicht ein das ich für die Arbeiten soll.....meine Güte....bitte die Frage richtig lesen und sich nichts zusammenreimen....

Kommentar von webya ,

alle lesen die Frage richtig, du möchtest nur andere Antworten höhren.

Du arbeitest für dein Geld um davon zu leben und nicht um noch zusätzlich Sozialhilfe zu beantragen um davon Luxus zu bezahlen.

Antwort
von adianthum, 7

Du hast deine Frage ziemlich ungeschickt gestellt.

Schönheitsop!, entschuldige, aber wie dumm kann man sein so ein Beispiel zu wählen!

Als Dankeschön hast du  eine Ansammlung unsinniger und vorwürfiger Antworten bekommen!

Ich stelle dir einen Link ein, wo du dich schlau lesen kannst. Stichwort "Schonvermögen".

https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/soziales/842/hartz-iv-wie-viel-vermoegen...

Du
darfst ein Auto im Wert von 7500.- besitzen- kannst es dir aber während
eines Leistungsbezuges nicht anschaffen, es sei denn du findest
nachweislich einen Kreditgeber. Für die entstandenen Schulden musst du
selbst aufkommen, das wird bei den Leistungen nicht berücksichtigt.


Du arbeitest für dein Geld und darfst selbstverständlich davon soviel sparen wie du willst!

Bei Auszubildenden und Studenten sieht das allerdings ganz anders aus.

Bei BAB interessiert das Vermögen nicht.

Bei Bafög ist die Obergrenze 5200.-

Links in den Kommentaren.



Kommentar von adianthum ,

Bei Auszubildenden und Studenten sieht das allerdings ganz anders aus. 

Also im Sinne von besser, als würde man Hartz4 oder Sozialhilfe beziehen.

Wie schon gesagt, du arbeitest für dein Geld und kannst damit machen was du willst!

Antwort
von Vierjahreszeit, 38

Der Staat sind "wir". Warum sollen wir dir einen Teil von unserem Geld geben, damit du dich ungerechtfertigt bereicherst?

Wenn du diese Hilfe nicht brauchst, wäre es richtig darauf zu verzichten, damit diese anderen Menschen, die hilfebedürftig sind, zur Verfügung gestellt werden kann.

Kommentar von feminimi ,

Ich werde ja reintheoretisch dazu gezwungen, Hilfe zu beantragen, ich will doch auch was von meinem Geld haben, ist doch klar ? Ich arbeite doch auch 8 Stunden am Tag....

Kommentar von Vierjahreszeit ,

wie stellt sich der "Beantragungszwang" dar?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Mit ner Ausbildung und nem 450 Euro Job am Wochenende kann man sich prima ein kleine 1-2 Zimmerwohnung oder ein WG Zimmer mieten und kommt damit prima über die Runden ganz ohne "gezwungen" zu werden staatliche Hilfe zu beantragen.

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Meine Frage ist damit nicht beantwortet.

Kommentar von feminimi ,

Ich glaube du hast keine Ahnung....Internet...Telefon...muss ja alles irgendwie da sein? Fahrtkosten und dergleichen ? und die Mietpreise sind so hoch, das damit garnicht mehr auskommt. Und Familiäre Probleme verhindern das zusammenleben bei Eltern ? Tja...soll ich auf der Straße schlafen ?

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Die Frage wegen dem "Beantragungszwang" ist immer noch nicht beantwortet. Ich habe den Eindruck, dass du mit Geld schon umgehen kannst, aber gerne auf Kosten der Anderen mehr hättest. Du bist ein besonders "schlaues" Persönchen...

Kommentar von feminimi ,

Nicht mehr, das Geld das ich sonst für Kinobesuche, Süßigkeiten und co hätte, würde ich mir einfach gerne zurücklegen.

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Dem steht meines Erachtens auch nichts dagegen. Im Gegenteil, dies ist ein Zeichen vernünftigen Handelns, indem du dafür sorgst, dass du für alle Fälle immer liquide bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community