Spannungswandler von 230v auf 12v?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kauf dir am besten ein Labor Netzteil. Da kannst du die Spannung Regulierungen und du bist auf der sicheren Seite bezüglich Schutz Schaltungen etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am billigsten wäre ein "Universalnetzteil", das hat die üblichen Anschlüsse (einschl. den wie eine 9-V-Blockbatterie) mitgeliefert. Nachteil: Die Nennspannung gibt's nur beim Nennstrom, bei kleineren Strömen liegt die Spannung deutlich höher (z. T. doppelt so hoch) - Gefahr für die Elektronik.

Stabilisierte Netzteile gibt's auch ab ca. 10 Euro, da besteht keine Gefahr von Überspannung (es sei denn, das Netzteil beschließt irgendwann, seinen Spannungsstabilisator zu ignorieren - hier spielt der Preis wieder eine Rolle; bei Billignetzteilen hatte ich schon Ausfälle, die weit teurere Geräte geschrottet haben).

Such nach "Universalnetzteil stabilisiert"

Nachtrag: Sehe gerade, dass es wohl nicht mehr üblich ist, den 9-V-Block-Anschluss mitzuliefern. Kostet aer nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Sowas gibt es. Das heißt dann Netzteil. Entweder du kaufst dir ein Labornetzteil. Mit dem kannst du dann die Spannung genau regulieren und deine Schaltung auch mal 20 Volt oder 5 Volt betreiben. Außerdem gibt es eine einstellbare Strombegrenzung, damit du deine Schaltung damit vor einem zu hohen Strom schützen kannst und bei einem Kurzschluss nichts passiert.

Wenn du genau 12 Volt brauchst, kannst du ansonsten auch ein Netzteil nehmen, dass nur für 12 Volt ausgelegt ist. Das trifft z.B. auf das Netzteil von meinem Router zu. Jedoch ist dort die Strombegrenzung nicht einstellbar und kann u.U. so hoch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Jahres sammelt sich so einiges an, auch diverse Netzteile mit diversen (meist Gleich-)Spannungen.

Wenn deine Rumpelkammer noch nicht überfüllt ist, frag mal in deiner Umgebung.
Trafos von Modelleisenbahnen sind auch regelbar.

Und bei Experimenten mit Strom würde ich zuerst in ein Universalmessgerät investieren, falls du noch keines hast.

Und es gibt auch die kleinen 1,5-V-Akkus: 6 davon = 9 V, 8 = 12 V.
Auch die gibt es samt Ladegerät in fast jedem schlecht sortierten Haushalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir doch einfach ein labornetzteil
Da gibt es auch schon billigere modelle und du kannst nicht nur 9V oder 12V begrenzen sondern die Spannung (Volt) und auch das current Limit (wie viel milli ampere maximal fließen darf) genau einstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Es gibt netzteile in allen spannungen, für dich wäre ein einstellbares vermutlich am besten da kannst du mit 3,4.5,5,9,12 und bei manchen noch mit weiteren spannungen experimentieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Netzteil =Gleichspannung
Trafo=Wechselspannung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hinweis auf das Labornetzteil kam ja schon.

Nicht ganz unerheblich ist, wofür die 12 V DC genau benötigt wird.

Es gibt durchaus Anwendungen, oft im Bereich der Akustik und Elektronik, die eine geglättete Gleichspannung erfordern.

Für diesen Fall wäre eine Siebkette den Netzteil nachzuordnen, wenn im Netzteil keine solche Siebkette standardmäßig verbaut ist.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir doch ein Labornetzteil. Damit kannst du variabel die Spannung einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung