Frage von lsfarmer, 36

Spannung von Bildschirmbeleuchtung?

Ich habe hier ein Schrott Tablet liegen und wollte das Display raushauen und die Beleuchtung über Batterie laufen lassen, um damit kostengünstig Fotomotive gedämpft zu beleuchten.

Da ich aber keine Genauen Daten über die Betriebsspannung fand und diese leider auch nicht messen konnte, da das Ding wie gesagt komplett kaputt ist, wollte ich wissen, ob jemand genauer weiß, welche Spannung die LED Beleuchtung hat.

Antwort
von PeterKremsner, 15

Sofern, das Display Backlight LED ist kannst du es machen, bei einem reinem LED Display geht das nicht so ganz, da musst du jede Zeile und jede Reihe bestromen und ich auch mit dem Displaytreiber auseinander setzen...

Die Spannung der Backlightbeläuchtung kann ziemlich unterschiedlich sein, bei den kleineren LED Bildschirmen gibt es welche mit 12V oder 5V Spannung. Wichtig ist aber indem Fall dass die LEDs mit einer Stromquelle versorgt werden. Entweder ist die im Display eingebaut oder nicht.

In den LED Treibern ist es aber oft noch so, dass die Spannung für die LEDs nochmal nach oben getrieben wird, 24V 35V etc... Die LED Treiber sind in dem Fall Step Up Converter und Stromquelle in einem.

Wenn du die LEDs an eine Spannung von 5V hältst und die auf eine Stromquelle hin dimensioniert sind, dann sind die sofort kaputt, also am besten mal den Strom auf 100mA begrenzen und mit 5V Spannung testen. 

Wenn die Spannung einbricht, den Strom ganz langsam raufdrehen bis du die gewünschte Leuchtstärke hast.

Falls die Spannung konstant bleibt kannst du mit dieser hinaufgehen, mehr als 12V sollte die Displaybeläuchtung aber nicht brauchen.

Zudem musst du natürlich dann auch sehen ob das LCD Display (welches über den LEDs drüber ist) im Normalzustand durchlässig ist oder nicht.

Kommentar von lsfarmer ,

das display geht eh raus.

Kommentar von PeterKremsner ,

Naja das du das Display ausbauen kannst is mir schon klar, aber bei Backlight Displays hast du die LEDs und dann die Flüssigkristallschicht, die sind meistens fest aneinander verbaut.

Kommentar von lsfarmer ,

zieht die beleuchtung nicht nur den strom, den es braucht?

Kommentar von PeterKremsner ,

Nein, das kommt drauf an ob ein Displaytreiber verbaut ist oder nicht, du hast bei den Backlight LCDs meistens die LEDs in Serie geschalten sodass sich eine gesamte Spannung von sagen wir mal 36V einstellt.

Das bedeutet du hast pro LED Reihe ca 3,4 V mit 36V kannst du daher 10 solcher in eine Reihe schalten, das ergibt dann 34V. Die LEDs haben aber keinen Vorwiderstand, sondern werden mit einer Stromquelle versorgt, das hat den Vorteil, dass der Strom durch die LEDs nicht Temperaturabhängig wird.

Das Problem ist allerdings wenn du an die 34V Reihe die 36V direkt anschließt dann sind die sofort kaputt.

Außerdem gibt es ja nicht nur 10 LEDs im Display sondern es gibt sehr viele solcher 10 LED Reihenschaltungen, die alle von einer Stromquelle versorgt werden.

Jetzt kanns sein, dass der LED Treiber am Display mitverbaut ist, oder er ist fix auf der Hauptplatine verbaut.

Wenn der LED Treiber mitverbaut ist, dann kannst du schon mal mit 3.3V Spannung anfangen und hochgehen, den Strom aber auf 100mA begrenzen damit nichts kaputt geht weil die Spannung zu hoch ist.

Antwort
von playzocker22, 23

Zwischen 12 und 36V, bei so nem kleinen bildschirm aber eher 12.

Kommentar von playzocker22 ,

Aber probier mal lieber ein bisschen herum. Es gibt auch LED backlights die mit 3,8/5 volt laufen

Kommentar von lsfarmer ,

der akku liefert 3,7 volt

Kommentar von playzocker22 ,

Kann umgewandelt werden. Meistens brauchen Leds ne hohe spannung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community