Frage von ferd2004, 198

Spannung erniedrigen?

Ich habe ein Magnetventil der braucht 12V und 450 mA. Der Rechner gibt ein Signal ab von 24V und 800mA.

Stimmt es das es reicht wenn ich ein 15 Ohm Widerstand vor das Magnetventil anschliesse? Oder muss ich auch noch die Ampere erniedrigen?

Danke

https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xlt1/v/t34.0-12/13090554_1020899588...

Antwort
von atoemlein, 65

So würd ich's machen. Mit dem Regler 7812.

Denn die Übung mit den Widerständen würde mühsam, weil du eben 24V AC hast, gleichrichtest und am Elko dann eigentlich eine schwankende Spannung hast. Da müsstes du mit vielen Widerstandswerten testen, bis du am Ventil möglichst genau 12V hast.


Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, Elektrotechnik, Strom, 88

wie viel strom deine quelle abgibt, ist unwichtig. die stromaufnahme der spule und die spannungsdifferenz zwischen quelle und spule reichen hier...

also 24 volt minus 12 volt sind 12 volt....

nach der ohmschen formel (R = U / I) hieße das, 12 V / 0,45 A = 23,66 Ohm...

du hast aber ein ganz anderes problem... der Widerstand den du verwenden musst, muss knapp 6 Watt verkraften. (12 V x 0,45 A)

lg, Anna

Kommentar von ferd2004 ,

Das kann ich doch machen mit die zwei widerstanden die in den Kommentaren stehen beim unlocker?

Kommentar von ferd2004 ,

Habe jetzt entdeckt das die Rechner Wechselspannung abgibt und das Ventil Gleichspannung braucht, können Sie mir sagen wie ich das am besten mache?

Antwort
von atoemlein, 43
  • Wechselspannung 24V auf Gleichrichter, eine Diode reicht.
  • Bei +/- Ausgang des Gleichrichters oder nach der Diode einen Elko von ca. 1000uF
  • Damit auf einen Spannungsregler 7812
  • Und von dort aufs Magnetventil
  • Den Spannungsregler auf ein Kühlblech schrauben, da hier knapp 10Watt Wärme verheizt werden müssen.
  • Statt Spannungsregler geht ev. auch der Widerstand, den Wert aber experimentell ermitteln, da du durch die Gleichrichtung und Glättung mehr als 24V bekommst.
  • Falls der Magnet träge genug ist und nicht brummt, kannst du ev. den Elko auch weglassen und nur mit Brückengleichrichter und Widerstand auskommen.
Kommentar von ferd2004 ,

Ich habe oben ein Bild hinzugefügt, stimmt es so wie ich es da gezeichnet habe?

Ich habe es gezeichnet für 2, muss das dann aber natürlich 6 mal machen.

Würde so eine Diode passe:

https://www.conrad.de/de/diode-1n4007-1000v1a-diotec-1n4007-gehaeuseart-do-41-i-...

Und so ein Kondensator?

https://www.conrad.de/de/elektrolyt-kondensator-radial-bedrahtet-5-mm-1000-f-16-...

Vielen dank

Kommentar von atoemlein ,

Diode geht, Kondensator muss aber 50V haben, sonst explodiert er!

Dahinter entweder 7812-Spannungsregler, oder Widerstand, dessen Ohm-Wert zu ausprobieren musst, aber 10Watt Wärme aushält.

Ich mache dir heute Nacht ein Schema.

Kommentar von ferd2004 ,

Hast du noch ein Schema ausgedacht? Vielen Dank 

Kommentar von atoemlein ,

Ist in meiner zweiten Antwort, zur Zeit ganz unten.

Antwort
von unlocker, 87

der Strom wird automatisch niedriger wenn der Gesamtwiderstand der Serienschaltung höher ist. Die 800mA sind nur der max. Strom, den der Ausgang liefern könnte. Ich komme allerdings auf einen Widerstand der Spule von 26,66 Ohm (R=U/I), 27 Ohm gibts, genau so viel sollte der Widerstand haben (und eine Leistung von mind. 5,4W) http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm

Kommentar von ferd2004 ,
Kommentar von unlocker ,

gut gekühlt wird er es einige Zeit aushalten. Normalerweise sollte man die eher etwas überdimensionieren, der nächste hat aber vermutlich schon 11W, dazwischen habe ich nix gefunden. Oder auf zwei Widerstande aufteilen, die insgesamt ca. 27 Ohm ergeben oder 2x 54 (56) Ohm parallel

Kommentar von unlocker ,

Ja, wäre möglich. Bei beiden unterm Limit

Kommentar von ferd2004 ,

Dann mache ich das so, vielen dank.

Kommentar von ferd2004 ,

Habe jetzt entdeckt das die Rechner Wechselspannung abgibt und das Ventil Gleichspannung braucht, können Sie mir sagen wie ich das am besten mache?

Kommentar von unlocker ,

Welcher Ausgang ist das? Rechner hat Wechselspannung? Falls das wirklich 24V~ sind Gleichrichter und Ladeelko, dann könnte man danach auch gleich einen Spannungsregler 7812 nehmen. Mit Kühlkörper, grob geschätzt 6 K/W (Kelvin pro Watt, Wärmewiderstand). Oder eben die Widerstände. Außer das Magnetventil verträgt auch Wechselspannung, dann reichen die Widerstände

Antwort
von DirkK73, 84

Ein Widerstand reicht. Du musst nur die Spannung niedriger bekommen. Das Magnetventil braucht 450mA und der Rechner kann bis zu 800mA. Passt also. Währen die Werte umgekehrt ginge es nicht.

Antwort
von diroda, 45

800mA kann der Rechner maximal liefern. Das hat nichts mit der Aufgabe, berechnen des Vorwiderstandes, zu tun. 24V - 12V (für das Magnetventil) = 12V (Restspannung die am Vorwiderstand abfallen muß) R=U/I 12V/0,48A (bei einer Reihenschaltung fließt überall der gleiche Strom) = 25 Ohm muß der Vorwiderstand haben.

Antwort
von kuku27, 55

Wie kommst auf 15 Ohm?

R= U/I Du möchtest 12 V "vernichten" und das beu 450mA. Also rechne 12/0,45 das ergibt ca 27Ohm und 5,4 Watt, also keinen kleinen Widerstand 

Kannst auch 2 13,5 Widerstände in Serie nehmen, dann hat jeder nur 2,7 Watt zu vernichten

Oder 2 54 Ohm parallel, auch da hast nur mehr die Hälfte in Watt pro Widerstand

Kommentar von ferd2004 ,

Ich wüsste nicht ob ich die 800mA oder 450 mA benutzen musste.

Ich will(dank Unlocker) auch 2 Widerstanden benutzen:

22 Ohm 5W und 4.7 Ohm 1W.

Das würde doch auch passen oder?

Kommentar von kuku27 ,

800mA kann der Rechner maximal abgeben. Wieviel aber abgenommen wird bestimmt der Verbraucher. Das Ventil würde auch bei 24 V 900mA "anfordern" aber vermutlich nicht bekommen oder den Rechnerausgang überlasten.

Durch die Widerstände wird die Spannung am Ventil reduziert und es nimmt nur mehr 450mA auf, das ist das womit du rechnen musst.

Ist wie bei der Steckdose die 16 A liefern kann aber die 23W Lampe nimmt nur 01,A. Der Verbrauch errechnet sich dann mit den echten 0,1A und nicht mit den möglichen 16A.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community