Frage von hamburger69, 29

Spannnungsprüfer: Ist es normal, dass nach dem Ausschalten noch etwas Spannung anliegt und er noch glimmt?

Ich habe einen neuen Schraubendreher mit Spannungsprüfer. Ich probie ihn aus: Er glimmt, wenn Spannung anliegt, ich schalte den Lichtanschalter aus, dann glimmt es noch. Fall ich den Schraubendreher vom Kabel wegnehme, ist das Glimmen aber sofort weg. Ist es normal, dass nach dem Ausschalten noch eine Zeit lang Spannung anliegt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von germi031982, 16

Das ist aller Wahrscheinlichkeit nach Blindspannung, deswegen nennt man diese einpoligen Spannungsprüfer auch Lügenstift. Die Spannung ist nicht belastbar, wenn man sie belasten würde, dann bricht sie sofort ein. Der einpolige Spannungsprüfer ist aber so hochohmig, das eben diese Spannung nicht belastet wird weil so gut wie kein Strom fließt. Kann durch kapazitive Einkopplung oder durch Induktion entstehen.

Eine Prüfung mit einem zweipoligen Spannungsprüfer (zum Beispiel Duspol) wäre aussagekräftiger. Ich persönlich setze bei den Duspolen auf die analoge Variante. Die sind zuverlässig, benötigen keine Batterie und haben keinen Schnickschnack den man mit anderen Geräten besser erledigt. Für mich dient ein Duspol lediglich dafür die Spannungsfreiheit feststellen, oder evt. um mal eine Verdrahtung nachvollziehen zu können. Da brauche ich keine Digitalanzeige ob da nun 229 oder 231V anliegen. Für sowas gibt's andere Geräte. Auf jeden Fall darauf achten dass das Gerät eine Lastzuschaltung besitzt. Hier ist der momentan so ziemlich am günstigsten:

http://www.amazon.de/Benning-Duspol-analog-Spannungsprüfer-050261/dp/B007TN...

Aber aufpassen: Wenn man mit zugeschalteter Last gegen den Schutzleiter prüft fliegt ein FI raus, falls vorhanden. Kann man als groben Test der Funktion des FI ansehen.

Kommentar von germi031982 ,

Danke für den Stern!

Antwort
von dompfeifer, 11

Möglicherweise schaltest Du nicht den Spannung führenden Leiter ab, sondern den Nullleiter.

Kommentar von Geograph ,

Stichwort "Lügenstift"

Antwort
von Wummel1975, 17

Wahrscheinlich stimmt etwas mit der Verkabelung nicht. Kann auch ne Blindspannung sein.


Phasenprüfer sind leider nicht so ganz genau.


Mit nem Duspol könntest Du die echte Spannung prüfen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community