Spannende Tiergeschichte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na dann käme mir doch glatt was unter dem Namen "Zwei wie Hund und Katz" in den Sinn.

So Hund und Katze als Nachbarn und der Zoff den sie miteinander haben. Weil halt jeder so seinen eigenen Lebensstil und seine Vorlieben und Vorurteile pflegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XHeadshotX
30.03.2016, 21:34

Ok, da du mich gebeten hast mehr dazu zu schreiben:

Erstmal noch ein Buchtip von Scott McCloud "Comics machen". Bei Amazon ist eine auch schon recht hilfreiche Leseprobe verfügbar.

So und nun zurück zur möglichen Story:

Hunde durch ihr Wolfserbe gerne mal in großer Runde, Katze eher Einzelgänger. Katze nachtaktiv, wo Hund schläft. Katze mag etwa gern Fisch und treibt damit den Hund mit seiner feinen Schnauze in den Wahnsinn. Katze könnte sich über den Jagdtrieb lustig machen und Hund auf die Art ärgern...

Vielleicht aber auch sowas wie Hund ist Polizeihund und sein nachtaktiver Nachbar Katze als Einbrecher unterwegs. Vom jeweiligen Job läßt aber keiner so richtig was durchblicken (so ein kleiner Anklang von Mr. und Mrs. Smith, wo ja auch beide, ohne es anfangs voneinander zu wissen, als Profikiller arbeiten).

Hund vergräbt Knochen, Katze schwärzt ihn bei seinen Kollegen als Katzenkiller an...

Nur mal so schnell durchgedacht, da läßt sich sicher noch einiges mehr finden.

1

Die Tiere dürfen wie Menschen Leben aber die Geschichte darf nicht Kindisch sein.Wie alt ist dein Lehrer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaraHammer
30.03.2016, 20:32

Das ist kein Muss, sie dürfen wie Menschen leben (bzw. sowas wie in "Madagaskar", dass sie Gefühle haben und miteinander sprechen können) aber das darf nicht überbewertet werden...

0

Duerfen es nur "normale" tiere sein oder auch fabelwesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaraHammer
30.03.2016, 20:35

Leider nur normale Tiere...

0

Einen Wandertag von euch. 

Jeden deiner Klassenkameraden und dich selbst ordnest du einem Tier zu,ohne einen beleidigenden Hintergrund. 

Zum Beispiel,:"Der schlauste in eurer Klasse kann man in die Rolle eines Fuchses stecken. 

(Der schlaue Fuchs! )

Jemand der stark ist, ist zum Beispiel ein Bär.

Deinem Lehrer kanst du zum Beispiel die Rolle der Eule geben. 

Nicht im Sinne von ,:

"Dumme Eule! , 

sondern eher, :

"Weise Eule (Eule=ein Symbol der Weisheit!)

Ein Person die langsam ist, z.B eine Schnecke. 

Damit nichts negatives ran kommt,  kann man das auch mit "Gemütlichkeit" erklären. 

Eben jemand der es gern ruhig, langsam und gelassen angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?