Frage von Jayjay2102, 136

Spanisches Pferd frisst keine Äpfel, Karotten,etc... mit was werden Pferde in Spanien belohnt?

Vor kurzem wurde mein Pferd aus Spanien importiert. Sie ist kerngesund und ganz verrückt nach Heu.

Ihr Kraftfutter hat sie die ersten Tage nicht angerührt. Mittlerweile wird dies aber verputzt.

Mein Problem ist ich will mit ihr arbeiten und sie auch belohnen. Da sie an ihren Stallkumpels klebt und bei der Bodenarbeit nie konzentriert mitarbeitet und immer mit Augen und Ohren Richtung Stall ist.

Probiert habe ich schon alles. Äpfel, Karotten, Apfel mit Honig etc...sie nimmt nichts an.

Mit was werden Pferde in Spanien belohnt? Werden sie überhaupt belohnt?

Antwort
von lunabbbbb, 55

Kraftfutter brauchen Spanier bzw. alle Pferde eigentlich nicht, es sei denn sie ist sehr dünn. 

Ich würde ihr erstmal ein paar Tage Zeit zum ankommen lassen und dann mal weitersehen :) Wenn sie bis dahin immernoch so abwesend ist, probier einfach mal alles aus. Es gibt so viele Arten von Leckerchen, eins davon mag sie sicherlich :) 

Falls du aber nichts finden solltest auf das sie reagiert, liegt es nicht daran, dass sie die Leckerlis nicht mag, sondern daran, dass ihr die Leckerlis einfach unwichtiger sind als der Drang zu ihren Freunden zurückzukommen. Dann hat sie dich noch nicht als Herdenführerin anerkannt, und möchte lieber wieder zurück in den heimeligen Stall. 

Falls das der Fall sein sollte, bist du mit Bodenarbeit auf dem besten Weg. Lass sie neben dir herlaufen, mach sie auf dich aufmerksam. Zeig ihr, dass du ihr Boss bist und sie in einem Notfall schützen kannst. 

Dabei ist Körpersprache sehr wichtig. Sei stark, aber nicht arrogant, falls du weißt was ich meine. :) Deine Bewegungen müssen sicher sein, stehe mit beiden Beiden sicher auf dem Boden. Dabei solltest du aber nicht einschüchternd wirken. Diesen Schritt gehst du erst, wenn sie deine Autorität in Frage stellt. Dann baust du dich auf und drohst ihr (körpersprachlich). 

Zeige ihr deutlich, was du von ihr verlangst und verzeihe ihr Fehler, wenn sie etwas falsch machen sollte. 

Ich bin sicher, es sollte bald besser werden. Wenn du dir noch in etwas unsicher bist, schreib mir gerne :)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 11

Nicht jedes Pferd ist für Futterlob empfänglich.

Ich habe eineiige Zeit ein deutsches Warmblut geritten, das nahm absolut nix, wenn sie kein Hunger hatte. Das Pfeed lies oft über Tag das Futter weitgehend stehen und fraß nachts alles auf.

Aber es war ein super Pferd, was alles mitgemacht hat und einem einfach immer gefallen wollte. Tät alles für eine nettes Wort....

Und In Spaniens wachsen die Pferde  zum Teil wild auf. Ne, da ist unter Umständen nix mit" Lohn"

Antwort
von Isildur, 49

Hallo,

ich würde ihr noch ein wenig Zeit geben u an zukommen. Die meisten Spanier snd ja eh so unglaublich auf Mitarbeit aus, dass man Futterlob kaum benötigt. Meine fährt total auf rote Beete ab, rühren unsere anderen nicht an

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 69

Hört sich eher so an, als sei dein Pferd hier noch nicht angekommen.

Warum braucht sie Kraftfutter, arbeitet sie mehr als 2 Stunden schwer, oder willst du einfach lieber ein fettes Pferd?

Wenn sie Heu so liebt, dann belohne doch mit Heu oder Grascobs.

Antwort
von Alex18999, 67

Dein Pferd weiß nicht dass es aus Spanien kommt also isst es genau das gleiche wie alle anderen Pferde auch ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten