Frage von Wildlife1000, 31

Spanischer Schritt ohne Kommando?

Hey!

Ich würde das meiner RB gerne beibringen, hab nur Angst, dass es dann auch im Spanischen Schritt läuft, wenn ich das gar nicht will. Denn wenn man mit der Gerte eine Fliege imitiert, (hab ich mal gehört) müsste das Pferd doch eigentlich bei jeder Fliege am Bein selbiges heben, oder nicht? Außerdem würde es dann doch im Spanischen Schritt laufen, wenn ich nur mit einer Gerte neben ihm steh??? Hoffe auf Hilfe!

glg

Antwort
von beglo1705, 27

Das Signal zum spanischen Schritt wird normal mit einer Gerte (sanftes Antippen!) geübt und einstudiert. Das Pferd soll merken, dass eine bestimmte Handlung abgerufen wird, wird diese erfolgreich abgelegt, gibt´s eine kleine Belohnung.

Gerte bedeutet nicht schlagen, sondern ein klares Zeichen geben, an dem sich das Pferd halten kann. Somit ist auch der "dauerhafte" spanische Schritt irrelevant und eine Fliege sowieso.

Gib das Signal immer an der selben Stelle, mit immer dem selben Winkel zur Hand und zum Pferd, lobe rechtzeitig und hör auf mit der Übung, sobald die Konzentration des Tieres nachlässt.

Antwort
von bornfighter, 18

Ich habe es meinem Pferd durch das leichte Antippen, mit Gerte, am Pferdebein beigebracht. Als er das dann gut beherrschte habe ich ihm zusätlich noch gelernt, das Bein nach vorne zu strecken, wenn ich es tue. Er beherrscht nun beides, ohne Schwierigkeiten.

Das mit dem (müßte doch das Pferd bei jeder Fliege das Bein heben, ist totaler Unfug!) Schließlich weiß das Pferd ja, ob es sich um ein Kommando oder um eine Fliege (bzw. irgendein störendes Viech) handelt.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 8

Ich würde das meiner RB gerne beibringen

weiß die Besitzerin das?

Ich würde dich "töten", wenn du das mit meinem Pferd machen würdest. Bei span. Schritt kommt es nicht nur darauf an, dass das Pferd das jeweilige Vorderbein hebt, sondern es soll es im korrekten Schritt machen! Also wieder mal: von hinten nach vorne im Takt.

Die meisten Pferde mit Hobby-span. Schritt können das übrigens nicht.

Was versprichst du dir von der Übung? Ein Pferd ist kein Spielepferd, das irgendwelche Kunststückchen lernen muss. Auch der span. Schritt, wenn er richtig angewendet wird ,ist eine gymn. Übung. Man kann sie z.B. als Vorstufe zur Passage nehmen.

Ansonsten würde ich mich als Besitzerin "bedanken." Aber gut, dass du gefragt hast. Sollte ich je eine RB suchen, käme der span. Schritt mit auf die Verbotsliste.

Antwort
von Erdentochter, 7

Gib das Signal immer an der selben stelle. Und ich denke nicht, dass das Pferd dann immer so läuft, das wäre mir neu das sowas passiert :^)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten