Frage von schoko122, 14

Spanisch wählen in der oberstufe ohne es vorher in der mittelstufe gahabtzuhaben?

Ich absolviere gerade mein auslandsjahr in einem spanischsprachigen land. Ich hatte in der schule aber noch nie spanisch deshalb die frage ob ich, müsste dann schule wechseln da es auf meiner kein spanisch gibt, in der oberstufe dann trotzdem spanisch belegen kann

Antwort
von tttom, 9

Hallo und guten Tag,

es kommnt drauf an, ob deine vorherige Schule einen Spanischlehrer hat und ob sich für die Oberstufe mehrere Interessänten finden (Kann ich mir aber kaum vorstellen!) Wenn eines von beiden nicht erfüllt ist, du aber unbedingt Spanisch belegen willst, kommst du um einen Wechsel der Schule nicht drumherum! Aber auch an anderen Schulen kann es dieses Problem geben!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von schoko122 ,

Ja mir geht es genau darum wenn ich an einer neuen schule bin. Ich habe nämlich mal gehört dass man min 2o 3 jahre schulspanisch davor gehabt haben MUSS weißt du da zufällig was

Kommentar von tttom ,

Bei uns ist es möglich ab Klasse 11 einen Spanischkurs aufzumachen, der dann die Grundzüge für 2 Jahre lernt! Man kann diesen dann aber nicht im Abitur belgegen, denn du musst ab Klasse 10 dieses Fach durchgänig belegt haben!

Würde dir das überhaupt etwas nutzen oder ist es nicht besser in einen Spanischkurs ab Klasse 9 zu stoßen, damit du auch etwas neues lernst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community