Spanisch trotz Schwierigkeiten in Latein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bin aber in der Grammatik nicht so gut. Wird mir Spanisch deswegen schwer fallen,weil ich in Latein die Grammatik nicht so verstehe. 

Nein, nicht unbedingt. Ich will hier auch nicht pauschalisieren, aber die spanische und die lateinische Grammatik sind schon recht unterschiedlich. 

Oder sind die ganz unterschiedlich? 

Ganz unterschiedlich nicht, natürlich gibt es Gemeinsamkeiten, da Spanisch von Latein abstammt. Aber sie sind sich nicht so ähnlich, dass man automatisch in beiden Sprachen schlecht ist, wenn man in einer nichts versteht. 

Generell wird die Ähnlichkeit zwischen Spanisch und Latein manchmal "überschätzt". Romanische Sprachen ähneln einander viel mehr als Latein. Wenn du Französisch oder Italienisch lernen würdest und darin Probleme hättest, könnte es sein, dass dir Spanisch auch schwer fällt (muss aber nicht), aber bei Latein habe ich da keine großen Bedenken. Solange du Spanisch regelmäßig übst und mit Begeisterung lernst, wirst du das schaffen. :)  

Fandet ihr spanisch leicht oder eher schwerer als latein oder überhaupt zu lernen.

Ich hatte kein Spanisch, aber dafür Italienisch und Französisch (und Latein) und fand es weder leichter noch schwieriger, sondern einfach … anders. Das liegt auch daran, dass der Lateinunterricht anders aufgebaut ist als der Unterricht von modernen Fremdsprachen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanisch ist in jedem Fall leichter als Latein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?