Frage von meinefrageen, 65

Spanisch Subjuntivo Andalucia?

Hallo ich schreibe bald eine Klausur
und unser Thema ist Andalusien.
Wir haben auch das Thema Subjuntivo und nun übe ich Texte zu schreiben.
Was könnte man den im Subjuntivo über Andalusien schreiben?
Wäre ein " Bericht " etwas sinnvolles?
Oder eine Anleitung wie man "Gazpacho" zubereitet?
Oder eine " Stadtführung mit meiner Freundin durch Andalusien  " oder doch eher ein Brief? Ich weiß nicht was ich üben soll, da man Subjuntivo nicht immer benutzen darf , auch nach mehreren Recherchen über Subjuntivo im Hauptsatz Nebensatz und indikativ fällt mir schwer .. Kann das mir vielleicht auch einer nochmal erklären ? . Lg

Expertenantwort
von mambero, Community-Experte für spanisch, 41

Ja, zunächst mal solltest du dich auf die Schlüsselworte besinnen, die Subjuntivo fordern und die du kennst.

Das könnte z.B. bei Meinungen und Wünschen "quiero que" oder "no creo que" ("creo que" oder "creo que no" ist ohne Subjuntivo), zweckbestimmter "para que" oder bei zeitlichen Abfolgen inkl. Rezepten "antes de que" oder "después de que" sein.

Und danach kannst du entscheiden, ob du nun ein Rezept (wo Subjuntivo selten vorkommt), einen Bericht, in dem du deine Meinung einfließen lässt oder was auch immer schreibst. Reine Tatsachenberichte haben kein bis wenig Subjuntivo. Meinungen oft. Halte dich aber am besten an die Vokabeln, die du bereits gelernt hast und erweitere sie behutsam, denn das Subjuntivo ist ein Buch mit 7 Siegeln, bis man mal den Überblick bekommen hat.

https://espanol.lingolia.com/es/gramatica/tiempos-subjuntivo/verbos

Manche stehen nur in der Verneinung im Subjuntiv, oft auch nur im que/dass-Nebensatz (bei Infinitivsätzen nicht), bei anderen kommt es drauf an wie wahrscheinlich etwas ist, öfter noch, ob man eben von etwas eingetretenem/bestimmten redet oder von etwas zukünftigem/hypothetischem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community