Frage von sunnyso, 63

Spanisch oder Italienisch als Fach wählen?

Hi, Ich habe vor auf ein berufliches Gymnasium zu gehen. Ich habe ein BG entdeckt, das französisch, spanisch und italienisch als Fremdsprache anbietet. Französisch lerne ich gerade in der Schule. Da ich Halbitalienerin bin würde mir italienisch sehr leicht fallen und aus irgend einem Grund hasse ich die spanische Sprache. Theoretisch würde ich italienisch nehmen, aber wenn ich daran denke, wie häufig spanisch auf der Welt gesprochen wird, dann weiß ich nicht weiter. Spanisch ist wichtiger als italienisch, aber ich habe keine Lust auf spanisch und italienisch wäre wirklich ein Klacks... (in meinem späteren Beruf würde ich gerne etwas mit Sprachen machen, deswegen) Könnt ihr mir helfen? Danke im Voraus <3

Antwort
von sol88, 43

Das ist eine sehr gute Frage:)Ich spreche selber relativ gut spanisch und lerne momentan italienisch.Spanisch ist die 3.weltsprache und könnte die in deiner Zukunft sehr helfen da man Sprache nicht nur in Spanien sondern auch in Südamerika ...usw. spricht.Italienisch ist auch eine sehr schöne Sprache und hört sich sehr gut an.Wenn du die Sprache später mal richtig verwenden willst,würde ich spanisch nehmen.Wenn du nur so eine Sprache wählst,würde ich von der Schönheit der Sprache italienisch nehmen,da diese Sprache auch nicht so oft in Schulen angeboten wird.Aber das bleibt deine Entscheidung;)

Antwort
von MarioXXX, 34

Es geht nicht darum, welche Sprache am meisten gesprochen wird, sonst müsste man Mandarin lernen, sonders, was du später machen willst und vor allem anwenden kannst.

Antwort
von irenageorgieva, 32

Bestimmt Italienish. Du sollst die Sprache, die du magst, waehlen. Wenn du Spanish nicht magst, dann wie wirst du diese Sprache lernen? Italienisch ist auch von vielen Leuten gesprochen und du hast den Vorteil, dass du Halbitalienerin bist. Deshalb empfehle ich dir, Italienisch zu lernen.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 14

Hallo,

auch wenn Spanisch neben Englisch und Französisch weltweit sehr verbreitet ist,

Spanisch als Sprache m.E. dem Französischen inzwischen den Rang in Wirtschaft und Industrie abgelaufen hat,

weltweit deutlich mehr Spanisch als Italienisch gesprochen wird,

bleibt das letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

- deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?

- deine persönlichen, privaten Interessen:

- In welchem Land machst du am liebsten Urlaub?

- Zu welchem Land hast du am meisten Beziehung, Freunde, Verwandtschaft?

- Für welches Land schlägt dein Herz am ehesten?

- In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits gelernt
hat oder spricht?

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Antwort
von fuwafuwa, 28

Du solltest auf jeden Fall die Sprache nehmen, die dir wirklich gefällt, und nicht weil sie besonders häufig gesprochen wird. (Französisch und Spanisch gleichzeitig lernen, ist die Hölle! Weiß ich aus eigener Erfahrung.^^ Ich bin andauernd durcheinander gekommen...)   Aber eine Sprache zu lernen, die man gar nicht lernen will, ist schon irgendwie blöd, vor allem wenn man die Wahl hat.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 11

Du willst was mit Sprachen machen?
Gut, du kannst Deutsch und Italienisch, und du lernst Englisch und Französisch. Das sollte doch vorerst genügen, oder? ;-)

Ich würde in deiner Situation Italienisch nehmen, und zwar aus zwei Gründen:

  • Da es dir leicht fällt, hast du ein wenig Luft für die anderen Fächer - denn erst einmal geht es um deinen Abschluss. Außerdem ist es generell sehr motivierend, wenn man in einem Fach sehr gut ist/steht.
  • Wenn du dann später immer noch meinst, Spanisch könne dir beruflich helfen, wird es dir mit deinen zwei anderen romanischen Sprachen sowieso relativ leicht fallen es zu lernen. Im Moment magst du es eh nicht, du würdest also mit ganz langen Zähnen drangehen, und das bringt gleich Null.
Antwort
von flyairbus96, 26

Tue einfach was Dir das Herz sagt. Magst Du gern Italienisch? Hast Du schon etwas Italienisch drauf? Dann ist vermutlich Italienisch die richtige Wahl :)

LG,

flyairbus96

Antwort
von Morrison95, 12

Ich spreche auch fast perketes Spanisch und finde es auch eine sehr schöne Sprache :)

Un Saludo ;)

Antwort
von Gylfie02, 9

Spanisch. Ist voll einfavh für mich (gym, 8. Klasse)

Antwort
von phi1ip, 28

Lieber eine Sprache wirklich gut beherrschen die nicht überall gesprochen wird als wiederwillig eine Sprache erlernen... Wenn du ja eh was mit Italien zu tun hast und was mit Sprachen machen willst käme vielleicht irgendwas mit Tourismus in Frage und dann könntest du ja was mit Bezug auf Italien zu machen...

Antwort
von KillerSteveHD, 1

Nimm Italienisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community