Frage von Ouigetrekt, 13

Spanisch Klausur, warum kann man an manche Verben -Arse dranhängen und an manche nicht?

Warum kann man an manche Verben -Arse dranhängen und an manche nicht? Ich dachte, dass Verben, die reflexiv sind, nur eine Endung im infinitiv haben. Kann ich also jedes x-beliebige Verb zu einem reflexiven machen?? Und wie werden Verben mit -Arse konjugiert? LG OuiGetRekt

Antwort
von Amyrilla, 13

Hier wäre folgendes Beispiel ganz pratisch zum besseren Verständnis:

  • lavar: etwas waschen, also z.B. Abwasch machen [lavar los platos].
  • lavarse: sich waschen, also z.B. sich die Zähne putzen [lavarse los dientes].

Ein paar weitere Beispiele wären:

  • reir: über etwas lachen
  • reírse: sich kaputt lachen
  • parecer: scheinen, z.B. etwas erscheint mir ...
  • parecerse: sich ähneln

Das heißt im Klartext, dass sich die Bedeutung des Wortes verändert, wenn es ein "normales" Verb oder ein reflexives Verb ist, wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt wie z.B. bei llamarse, was "heißen" bedeutet und nicht "sich heißen". Auf der anderen Seite heißt llamar rufen oder telefonieren.

Hier ist etwas zur Konjunktion von llamarse:

http://www.multilingual.de/spanisch/spanische-grammatik/regelmaessige-verben/

Eine andere Bedeutung hätte auch folgendes Verb:

  • quedar: treffen [Quedo con mis amigos. - Ich treffe mich mit meinen Freunden.]
  • quedarse: bleiben [Me quedo en casa. - Ich bleibe zuhause.]

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community