Frage von feliziaschott, 92

Soll ich Spagat nebenbei üben?

Hallo, ich voltigiere schon seit 5 Jahren, bin aber immer noch nicht sehr gut im spagat. Das heisst an guten tagen komme ich auf beiden seiten runter (oder fast) aber nur wenn ich vorher von meinen mitvoltigierern ausgiebig gedehnt wurde. ich will gerne besser werden und habe im internet viel gelesen dass man jeden minute nutzen sollte (bei den hausaufgaben, fernsehen...) Soll ich dass so machen also unaufgewärmt (so wie ich mich kenne könnte ich mich auch überdehnen oder mir was reissen oder so...) oder soll ich es doch lieber nur beim training üben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TrineBiene, 55

Hi nein bloß nicht jede freie Minute. Ich turne schon seid ca. 11 Jahren und ich habe 3 mal die Woche Training. Da üben wir es. Wie oft hast du Training? Und wie lang? Ich würde es immer einmal am Tag oder alle zwei Tage üben. Und am besten machst du dich vorher warm. Nicht zu lange (ich glaube bis 20 min reicht). Und dann setzt du dich halt in den Spagat und am besten stellst du zwei Stühle oder sowas in der Art, was Knie hoch ist, neben dich und lässt dich in den Spagat sacken. Natürlich muss du auch Spannung behalten. :) Lg

Kommentar von feliziaschott ,

wir haben immer 2-3 mal die woche training (einmal in der turnhalle, aber nicht immer) 2 stunden lang

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Spagat & Zu Hause, 28

Hallo! Das geht auch zuhause - wenn Du das richtige System hast. Bei You Tube gibt es viele Videos die Dir dabei helfen können. Manchmal kann der Erfolg dann recht schnell kommen. Natürlich spielt da auch immer die Genetik mit und welche Beweglichkeit Du durch anderen Sport schon mitbringst aber da bist Du ja schon gut dabei.

Hier ein Beispiel : 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von PaulinaSauer, 3

Wärme dich vorher ganz kurz auf. Du kannst auch während du irgendwas machst dehnübungen statt direkt Spagat machen :)

Antwort
von dandy100, 42

Um Himmels willen bloß nicht unaufgewärmt, sonst reißt Du Dir die Bänder! Auch wenn Du zwschendurch mal zu Hause üben willst, musst Du Dich auf jeden Fall erstmal mindenstens 15 Minuten aufwärmen, bevor Du derart extrem dehnen darfst. So ist da auch sicher gemeint mit dem zwischendurch übern, sondern dass Du immer mal die Gelegenheit nutzt, Dich geschmeidig zu machen und zu dehnen, aber natürlich nicht, dass mal eben so in den Spagat gehst.

Antwort
von steffik11, 26

Du solltest dich schon täglich dehnen, aber nicht unaufgewärmt.

Was du z.B. gut machen kannst, ist dich aufwärmen und dann im Spagat sitzend Abends fernsehen o.ä.

So kannst du dich weiter dehnen und deinen Spagat verbessern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community