Frage von Loya49, 650

Spätschicht als Alleinerziehende?

Muss ich als Alleinerziehende Mutter eines 11 jährigen Kindes bis 21 Uhr arbeiten? Und das 5 Tage in der Woche! Im Einzelhandel.
Wer kann mir da helfen, wer kennt sich aus?
Vielleicht hat auch jemand einen Link für mich, wo ich das nachlesen bzw ausdrucken kann.
Vielen Dank

Antwort
von Gerneso, 557

Krankenschwestern müssen sogar Sonntags, Feiertags, Weihnachten, Silvester, etc. in diversen Schichten (teilweise die ganze Nacht) arbeiten. Egal ob Mutter oder nicht.

Du hast Dir den Job doch selbst ausgesucht und den Arbeitszeiten zugestimmt.

Wenn es Dir nicht zusagt, steht es Dir frei Dir eine Stelle zu suchen, wo die Arbeitszeiten Dir angenehmer sind und diesen Job dann kündigen.

Aber der AG muss hier nichts anpassen nur weil eine Mutter das gerne so hätte. Zum Glück. Wäre das so, würden auch flexible Mütter nämlich Schwierigkeiten haben, angestellt zu werden.

Antwort
von petrapetra64, 516

du bist als alleinerziehende Mutter ein Arbeitnehmer wie jeder andere auch, da gibt es keinerlei Sonderrechte. Wie du das mit deinem Kind regelst, ist allein deine Sache. 

Ob das dein Arbeitgeber verlangen kann, das hängt vom Arbeitsvertrag ab und was da drin steht bezüglich Arbeitszeiten. Wird dabei eine Spätschicht nicht ausgeschlossen, musst du sie arbeiten oder dir eben eine andere Arbeit suchen. 

Sollte das Jobcenter/Arbeitsamt es verlangen, sich dort zu bewerben, dann musst du denen begründet nachweisen, dass dir das wegen des Kindes nicht möglich ist, weil dein Kind deine Anwesenheit noch benötigt und niemand sonst sich drum kümmern kann. Schriftlich und ausführlich. Ggf. mit Bescheinigung eines Kinderarztes.

Die Sache ist halt dann sehr individuell, manch Kind kommt recht gut damit klar, alleine zu bleiben bis 9 Uhr. Andere eben nicht. Wenn du ganztags arbeitest, dann ist es auch wieder was anderes als Teilzeit. Wenn du morgens frei hast, wenn das Kind in der Schule ist und dann gleich arbeiten musst, dann siehst du dein Kind die Woche ja gar nicht und das wäre definitiv nicht gut für das Kind. Bist du mittags aber da, wäre es was anderes.

Antwort
von Rendric, 465

Das kommt drauf an, was du mit deinem Arbeitgeber ausgehandelt hast. Bindend ist für dich dein Arbeitsvertrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community