Frage von SchwimmbadGirl, 26

Späteres Arbeiten besser als früheres?

Ich glaub ich muss meine frage etwas erklären. Ich bin noch Azubi für Ernährung und Versorgung. Ich steh hin und wieder in der Nacht an meinem Fenster und beobachten die Autos die noch um Mitternacht rum fahren. Da kommt mir oft die Frage auf, ob ich mir nicht eine Arbeit suchen sollte die erst am Nachmittag oder Abends beginnt. Ich bin mehr in der Nacht aktiv als am Tag. Am Tag bin ich nur am faulenzen und in der Nacht will ich was zu tun haben und langweile mich oft. Ich hasse es auch, so wie viele andere, in der früh aufzustehen. Viel lieber will ich liegen bleiben und die ruhe genießen. Lohnt es wirklich, bei so einer Einstellung Abends zu arbeiten als in der früh bis zum Nachmittag?

Antwort
von blackforestlady, 11

Dann musst Du halt im Krankenhaus oder Altenheim Nachtschicht machen. Zur Zeit stehst Du vielleicht nur einmal in der Woche in der Nacht am Fenster. Wenn Du das dann andauernd machst sieht die Dache dann wieder ganz anders aus. Wenn man in der Nacht arbeitet, dann schläft man bekanntlich über den Tag wie ist dann denn mit Familie, Freunde usw.Die sind man dann nur selten oder gar nicht mehr.Hin und wieder muss man auch mal zum Arzt gehen, Einkaufen oder auch zu den Ämtern hin. Außerdem wirst Du auch mal älter und dann wirst Du es merken, dass es auf Dauer doch nicht funktionieren wird.

Antwort
von Allexandra0809, 3

Werd doch einfach Bäcker. Bei uns in der Großbäckerei fängt der erste bereits um 22 Uhr an zu arbeiten.

Antwort
von ixijoy, 11

leider ist das in unserer gesellschaft schlecht möglich, dass jeder nach seiner biologischen uhr arbeiten kann. das fängt schon in der schule an.

deine frage kann man aber nicht mit ja beantworten.begründung:

ERST ARBEIT, DANN VERGNÜGEN.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten