Frage von gelberegenbogen, 16

Soziologie und Politikwissenschaften als Doppelstudium oder Haupt und Nebenfach im Bachelor?

Würdet ihr empfehlen im Bachelor Soziologie (Hauptfach) und Politikwissenschaften (Nebenfach) zu studieren oder beide Studiengänge gleich als Doppelstudium? Was macht mehr sinn? 

Da ich plane einen Master dranzuhängen müsste ich mir nicht so viele Gedanken machen wie mein Bachelor aussieht, da der Master dann viel wichtiger ist, oder? Falls ich kein Master mache, wie viel Wert wird dann bei einer Stellenbewerbung auf mein Nebenfach im Bachelor gelegt bzw. wie ändern sich die Karrierechancen wenn man beide Studiengänge gleich studiert oder wenn man sie als Haupt/Nebenfach studiert? Das ist halt vor allem wichtig, da ''nur'' Soziologie nicht viel in der Zukunft verspricht. 

Würde das Nebenfach Politikwissenschaften meine Qualifikation stärken oder wäre es besser Politikw. als zweiter Studiengang mit zu studieren? Spielt das eine große Rolle? Immerhin ist ein Doppelstudium sehr anspruchsvoll zeitaufwändig.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 11

Ein Doppelstudium muss man in der Regel bei der Universität beantragen und dafür einige zwingende Gründe vorweisen. Dafür gibt es also auch einige formale Hürden. Ich würde das auch nicht unbedingt empfehlen, zumindest nicht von Semester 1 an. Wenn man ein Fach schon etwas studiert und man merkt, man hat noch Lust und Freiräume für ein zweites volles Fach, dann vielleicht. Aber in der Regel ist auch ein volles Fach fordernd genug.

Vielleicht findest du aber auch einen Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, in dem du beide Fächer gleichrangig studieren kannst und nicht zwischen Haupt- und Nebenfach unterscheiden musst.

Denn du wirst ein Fach, dass du im Nebenfach studierst, dann nicht im Master absolvieren können. Solltest du also unentschlossen sein, was du im Master überhaupt machen willst, wäre ein gleichberechtigter Zwei-Fach-Bachelor vielleicht die bessere Wahl.

Ob jetzt allerdings Politikwissenschaft deine Chancen im Soziologie-Bereich steigert, ist unmöglich zu sagen. In den Geisteswissenschaften gibt es so viele Kombinationsmöglichkeiten, da kommt es eben immer darauf an, was man damit machen will. Natürlich ist auch das nicht immer eindeutig zu beantworten, aber wichtig ist, dass man zumindest sein Interessengebiet eindeutig abstecken kann.

Wenn du also nach möglichen Kombinationsfächern für Soziologie suchst, dann überlege, was du damit willst, informier dich über mögliche Berufsaussichten und schau auch auf jeden Fall in die Studienordnungen der jeweiligen Fächer an ein paar Unis, damit du weißt, was auf dich zu kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community