Frage von SirRobinCraft, 41

Sozialwesen, Musik an FOS?

Hi Ich bin 15 Jahre alt und bin auf dei geniale idee gekommen Klavierlehrer zu werden. Ich bin momentan so mittelmäßig gut und nehme regelmäßig Klavierunterricht. Nun wusste ich bis vor kurzem noch nicht was ich nach meinem Abschluss eigentlich machen wollte und dah ich es liebe am Klavier zu sitzen und zu spielen bin ich auf die idee gekommen Klavierlehrer zu werden. Nun müsste ich das natürlich um in diesem Berufsumfelt klar zu kommen studieren(obwohl, da es ja ein freier Beruf ist könnte ich es theoretisch auch ohne machen?) da natürlich konkurenz vorhanden ist. DAZU müsste ich aber an eine FOS für Sozialwesen mit dem nebenfach Musik, richtig? Ich bin mir nach endlosem durchlesen von Schulwebsites immer noch nicht sicher ob dieser Weg der richtige ist um Freihberuflicher Klavierlehrer zu werden. Außerdem habe ich es nicht geschafft eine FOS für Sozialwesen in meiner näheren umgebung zu finden (die genauen Adressen) ich wohne in Niederbayern. Also nochmal die zussamenfassung

1. Studiengang: Pädagogischer Studiengang im bereich Klavier, richtig ?

2. FOS: Für Sozialwesen mit nebenfach Musik, richtig?

3. FOS: Genaue Standorte der Schulen?(Eine Hochschule habe ich schon gefunden)

4. Studium: Braucht man eine Art "Lizenz" um Klavierlehrer zu werden (vlt auch nur wenn man an eine Musikschule möchte)

entschuldigung für die lange frage :p

Antwort
von 12KeepCalm34, 31

Mit Studiengang und Studium selbst kenn ich mich leider nicht so aus, aber in Frage 2 und 3 kann ich dir vielleicht weiterhelfen.

Frage 2: Wenn du Klavierlehrer werden willst, bietet sich Musik als Nebenfach für Sozialwesen an, muss aber nicht zwingend sein, wenn du das allgemeine Abitur abschließen willst.

Frage 3: Es kommt darauf an, wo du in Niederbayern wohnst. Falls du ziemlich westlich von Niederbayern wohnst, könnte ich dir Ingolstadt empfehlen. Ansonsten bleibt noch Passau, Landshut und Straubing.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community