Frage von hakkibyrk, 52

Sozialversicherungspflichtig oder nicht?

Hallo,

ich arbeite ab Dienstag als Ferienjobber beim Mercedes Werk in Bremen für 3 Monate.

Seid Dezember 2015 trage ich jeden Sonntag Zeitungen aus und erhalte monatlich nicht mehr als 80€. --> zeitgeringfügige Beschäftigung.

Sozialversicherungspflichtig ist man als Ferienjobber nicht, wenn man max. 90 Tage im Jahr arbeitet.

Aber das Problem: Mercedes + Zeitungszusteller = mehr als 90 Tage

Aber das Zeitungszustellen ist doch keine große Beschäftigung. Soll ich das eintragen als Beschäftigung oder nicht? Und vorallem: bin ich sozialversicherungspflichtig oder nicht?

Antwort
von kevin1905, 38

Sozialversicherungspflichtig ist man als Ferienjobber nicht, wenn man max. 90 Tage im Jahr arbeitet.

Es sind 70!

Addiere die beiden Jobs nicht zusammen. Das eine ist ein Minijob, das andere eine kurzfristige, nicht berufsmäßige Beschäftigung, ergo SV-frei.

Kommentar von hakkibyrk ,

Also soll ich den Job als Zeitungsausträger nicht in den Abrechnungsunterlagen eintragen?

Kommentar von MenschMitPlan ,

Doch, klar. Hat doch seinen Grund, warum danach gefragt wird. Was machst du denn sonst? Bist du Schüler? Student?

Kommentar von hakkibyrk ,

Schüler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community