Frage von Lomoto500, 53

Sozialverhalten 5 in der Bewerbung erklären?

Hey Leute,

Ich habe ein Problem und weiß nicht was ich machen soll, ich will mich für das jahr 2017 Bewerben, das einzige was mich stört ist das ich eine 5 im Sozialverhlaten habe die Note wurde mir gegeben weil ich mich mit einer Lehrkraft stark gestritten habe in einem recht hohen Ton also wurde ich von der 2 Auf die 5 Runter benotet wie kann ich das am besten erklären oder wie bekomme ich trotz der 5 ein Bewerbungsgespräch will mich fpr eine Ausbildung als Fachninformatiker Systemintegartion Bewerben.

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 6



ich will mich für das jahr 2017 Bewerben, das einzige was mich stört ist das ich eine 5 im Sozialverhlaten habe die Note wurde mir gegeben weil ich mich mit einer Lehrkraft stark gestritten habe in einem recht hohen Ton also wurde ich von der 2 Auf die 5 Runter benotet wie kann ich das am besten erklären oder wie bekomme ich trotz der 5 ein Bewerbungsgespräch will mich fpr eine Ausbildung als Fachninformatiker Systemintegartion Bewerben.





Wann war denn diese Benotung und auf welcher Schule war das?

Du hättest gegen diese Benotung vorgehen sollen. Ein einmaliger Vorfall rechtfertigt niemals eine Herabstufung von 2 auf 5. Das ist unfair. Wenn du das ändern willst, musst du einiges in die Wege leiten...

Großartig erklären solltest du dich in der Bewerbung nicht. DU hast offensichtlich andere positive Argumente, die für dich sprechen.


Antwort
von SketchPad, 35

Sei einfach ehrlich. Erzähle, dass du eine mündliche Auseinandersetzung mit einem Lehrer hattest und du dich dabei leider in dem Ton vegriffen hast.

Kommentar von SketchPad ,

Vielleicht kannst du deine Note ja noch ändern, wenn es wirklich nur eine Auseinandersetzung gab, dann würde ich einfach mal zu dem Lehrer gehen, mich entschuldigen und die Situation erklären.

Antwort
von Mignon4, 29

Erkläre es so, wie du es hier erklärt hast. Ob man dir glaubt, ist eine andere Frage.

Die Schuld haben nicht immer die anderen und wegen eines einmaligen Vorfalls wirst du keine 5 bekommen haben. Hinterfrage dich mal selbstkritisch, was du falsch gemacht haben könntest und erkläre das deinen zukünftigen Arbeitgebern gleichzeitig.

Kommentar von Lomoto500 ,

leider Gottes War es nur 1 Ausrutscher von mir alle Lehrer Haben sich auch gewundert das ich das gemacht habe aber ich mag das nicht wenn ein Leherer mich nicht leiden kann und mich in direkt beldeitigt.. wäre das nicht eine einmalige sache hätte ich wohl nicht dne besten Abschluss meines Jahrgangs bekommen 

Aber eigentlich hast du recht es war schon mein Fehler aber es ist so gelaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten