Frage von misarla, 31

Soziale Sicherung vor den Hartz Reformen?

Kann mir jemand das soziale Sicherungssystem vor 2002 erklären oder auf einen Link verweisen? danke schonmal

Antwort
von wfwbinder, 13

Es gab Arbeitslosenhilfe, für Leute, bei denen ALG I ausgelaufen war, oder Sozialhilfe, für die, die nicht Arbeitsfähig waren.

Durch Hartz IV wurde es auf ALG II udn Grundsicherung neun gegliedert.

Der Hauptunterschied war, es gab zur Sozialhilfe Extraleistungen wie Kohlengeld, Kleidergeld für Winterkleidung und andere Sonderposten. Im Hartz IV wurde alles pauschaliert.

Kommentar von TomRichter ,

> Der Hauptunterschied war,

außerdem, dass sich die Arbeitslosenhilfe am vorigen Einkommen orientierte, was den sozialen Abstieg bei längerer Arbeitslosigkeit zumindest bremste, wenn nicht verhinderte. Und wenn ich mich richtig erinnere, wurde ALG I über einen längeren Zeitraum bezahlt.

Man könnte auch sagen: Die Abstiegsängste, die sich gerade in Aggression der einen armen Schweine gegen die anderen armen Schweine zu wandeln beginnen, sind wesentlich durch Hartz IV verursacht. Und wohl auch mehrheitlich so gewollt.

Antwort
von beangato, 12

Da gabs Arbeitslosengeld , Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe sowie Rente.

Antwort
von voayager, 14

Vor H-4 gab es eine Arbeitslosenhilfe, die etwas mehr  50% (56%?) des vorherigen Lohnes/Einkommens, so dass der Lebensstandard der Arbeitslosen natürlich höher war als jetzt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community