Soziale Phobie als Junge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geschlechtsspezifisch ist der Unterschied hier nicht allzu groß. Grade bei der Sozialphobie ist es etwas kompliziert zu bemessen, weil die Bandbreite von leichter Unsicherheit/Schüchternheit bis zu totalem Rückzug reicht und die Trennlinie - ab wann ist es eine psychische Störung? - etwas unscharf ist.

"Über die gesamte Lebenszeit waren laut US-amerikanischen Studien 11
Prozent der Männer und etwa 15 Prozent der Frauen von einer sozialen
Phobie betroffen (...)"


Quelle. wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich gleich aber die Jungs zeigen dass oft nicht so. Bin selber Psychisch Krank und habe gewissermaßen eine Soziale Phobie. bin M21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung