Frage von AnnaLena7, 63

Soziale Berufe, bei denen man in der Ausbildung Geld verdient?

Hey ich würde nach dem Abitur gerne eine Ausbildung machen, in der man Geld verdient. Würde gerne etwas mit Kindern machen, die eine Behinderung haben, Lernschwächen, Schwierigkeiten mit der (Aus-)Sprache, Lesen, etc... Oder generell würde es mich interessieren, was es für Berufe in diesem Bereich gibt (evtl auch, was man studieren kann)

Danke :)

Antwort
von sozialtusi, 48

Die sozialen Berufe sind fast alle überwiegend schulisch.

Wo man Geld verdient, ist z.B. eine praxisintegrierte Erzieherausbildung. die ist aber noch nicht so weit verbreitet.

Ansonsten würde Heilerziehungspflege da wohl gut pasen, das st aber schulisch. Über das Studium Soziale Arbeit gehts auch in den Bereich. Aber auch da natürlich kein Geld im Studium.

Antwort
von Misrach, 30

So gut wie alle Ausbildungen Im sozalien Bereich sind eine schulische Ausbildung, da verdient man kein Geld. (muss unter umständen noch diversen Schulsachen bezahlen)

Du kannst auch studieren, aber hier sind auch wieder einige die Dual sind und bezahlt werden müssen.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Beruf, 21

Hallo AnnaLena7,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort
von feirefiz, 36

Lehramt Förderschulen

Kommentar von Sanja2 ,

und seit wann bekommt man da in der Ausbildungszeit bzw. Studienzeit Geld?

Kommentar von feirefiz ,

Sorry, hatte auf den zweiten Teil der Frage geantwortet.(Evtl auch, was man studieren kann).

Und mein Gedanke war, dass mit mit LA FÖS von allen mir bekannten sozialen Berufen am besten verdient... Aber erst nach dem Studium und dem Ref, klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community