Frage von wirfaffenfas, 37

Sozialarbeiter oder verwalterische Tätigkeit?

Mein Freund möchte gerne in die Sachbearbeitung und hat gefragt ob ich ein gutes Wort im Unternehmen für ihn einlegen kann aber er ist noch unsicher ob er wirklich wechseln möchte. Er überlegt aufgrund des Streßfaktors die er als Sozialarbeiter hat einen Wechsel. Jetzt die Frage: Welcher Job ist grundsätzlich die bessere Arbeit? Rein vom Streßfaktor, ist der Stress in der Verwaltung wirklich weniger? Arbeitszeiten besser? Verwaltung sehr langweilig?

Antwort
von iceman100, 19

Das sind, meiner Meinung nach, 2 ganz verschiedene Welten. Sachbearbeitung ist eben ein waschechter Bürojob, wie er im Buche steht.

Ich selbst kenne jemanden, der diesen Beruf ausübt und nicht mehr gerne zur Arbeit geht, weil es echt ein trockener und langweiliger Job sein kann. Naja, entweder man mag das (verwalten, Zahlen, Papierkram - so einen kenne ich nämlich auch) oder nicht.

Stress gibt es dort auch, aber eben auf eine andere Art.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community