Frage von FreakyGirl20, 353

Soweit mir der Arzt sagte ist das Dyshidrosis ich habe auch Neurodermitis?

aber jetzt zu meiner Frage, die Ärzte sahen aus als wüssten sie das auch nicht wirklich. ich habe eine Haut die Spannt und fühlt sich komisch an an manchen stellen fühle ich kaum noch was es ist angeschwollen und es brennt und Juckt und jede Berührung tut weh. kleine Blässchen mit Wasser gefühlt, manchmal auch ein hauch Blut ist dabei, bilden sich.

es ist so unangenehm ich habe das seid 3 Jahren. ich trage zwar auch unechte Nägel aus UV Gel hatte aber nie Probleme damit, desweiteren hatte ich auch eine pause von den UV Gel und hatte die Hautprobleme trotzdem. ich hatte schon ein langzeit test gegen Gräser und so und ein Test gegen Tiere... nix. also meine Ratten können es. werden Obst und Gemüse oder Gewürze einzeln gemacht? kostet das wenn man auch Chemikalien wie Putzmittel und so testen möchte?

Ich bekomme langsam echt eine Kriese, kann manchmal kaum Schlafen wegen dem Jucken.

Antwort
von Nikki1234567, 177

Nach ca. 6 Jahren mit Dyshidrose an den Händen und viel Verwendung
von Cortisoncreme habe ich nun endlich eine Lösung gefunden und fühle
mich verpflichtet die Entdeckung weiter zu geben. Morgens und Abends
bade ich meine Hände in ca. 10 min in Bio Matcha GrünTee. 1 Eßl Pulver
in nicht mehr kochendes Wasserrühren und etwas abkühlen lassen.Ich kann
es noch garnicht richtig glauben aber es ist so. Es kommen keine
Bläschen mehr nach. Mir ist allerdings aufgefallen das, eine offene
Hautstelle schlechter abheilt, aber damit kann ich leben...

Ich habe viele Cremes ausprobiert aber davon hat keine richtig
geholfen. Momentan nehme ich creme ich die Innenseite der Hände mit
nichts ein sondern bade die Hände nur im Tee.

Antwort
von Koenich, 258

Warst du schon einmal in einer speziellen Hautklinik? Wäre vielleicht mal ganz gut. Dann kämst du auch mal aus dem häuslichen Bereich raus und hättest dann keinen Kontakt mehr mit evtl. Auslösern.

Die Menschen sind übrigends sehr unterschiedlich. Ein Familienmitglied hatte mal eine starke akute Allergie durch die Ausdünstungen eines Adventkranzes. Wir haben das durch Zufall entdeckt. Ich hingegen hatte keinerlei Beschwerden.

Kommentar von FreakyGirl20 ,

ich habe es ja nicht durchgehend mal einfach nach paar Monaten zwischen durch und ich mache nix anders als sonst. es kommt und geht wie es lust hat. kann sein das ich ein halbes Jahr nix habe und dann wieder richtig schlimm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community