Frage von Frpe94, 37

Sowas hatte ich noch nie mit einem Mann - War es die richtige Entscheidung. Brauche Objektive Meinung?

Ich weiss nicht wo ich anfangen soll.. vor einem Jahr lernte ich einen heutigen (eigentlich) sehr guten Freund kennen. Zu Anfang war er sehr anhänglich, hat für mich bezahlt etc. Er hat TÄGLICH kontakt gesucht. Einmal gab es sogar den Vorfall, dass er 'n Mädel rausgeschmissen hat, weil sie angeblich unfreundlich zu mir war. Na ja. Der Tägliche Kontakt blieb bestehen, aber alles lief auf Freundschaft hinaus, weil ICH nie mehr wollte. Er war mir zu Anfang auch viel zu Anhänglich. Jedenfalls hatte ich noch nie eine so platonische intensive Freundschaft zu einem Typen. Was mich SEHR wunderte. Wir schliefen in einem Bett, ohne das was ging. Allerdings kuschelte er immer mit mir und gab mir Küsschen auf die Wange.

Dann zog er um.. Und ich realisierte plötzlich wie es ohne ihn ist und fing an ihn schrecklich zu vermissen.. -.-Daraufhin besuchte ich ihn direkt kurz darauf zum ersten Mal an seinem neuen Wohnort. Wir hatten was miteinander, aber er küsste mich nicht zurück? Als ich mich beteiltigen wollte, statt wie ein Brett dazuliegen sagte er "er sei müde" - SOWAS HATTE ICH NOCH NIE ?!

Als ich ihn ein zweites Mal besuchen wollte, sagte er mir ab, obwohl ich schon ein Busticket gekauft hatte. (Mir ging es wirklich schlecht und ich wollte einfach, das er als Freund mich da ist) Jedenfalls habe ich das Busticket trotzdem genutzt, da ich Freunde habe, die in derselben Stadt wohnen. Da schrieb er plötzlich, ich solle doch vorbeikommen.. Später sagte er als Erklärung, dass er es für keine gute Idee gehalten hätte, wenn ich für ein für ein ganzes Wochenende bei ihm geblieben wäre.

Nächste Etappe. Mein Auslandsaufenthalt. Er konnte wohl nicht zum Abschied kommen, weil er so viel für die Uni zutun hatte. War aber zwei Tage nach meinem Abflug in unserer alten Heimat seine beste Freundin besuchen. (die er zwischendurch auch knallt, mit ihr ist es unkompliziert, sagt er) Ich bin komplett vom Glauben gefallen und habe den Kontakt abgebrochen. Ich dachte dass er mich echt verarschen will. Dass wir uns um zwei Tage für ein Jahr verpasst haben. Solche "Freunde" braucht doch keiner. Ich brach den Kontakt ab, ich war so Enttäuscht und verletzt! ALLERDINGS hat er sich immer und immer wieder gemeldet das verstehe ich nicht und gesagt ich bin ihm wichtig, er wollte mich nicht verletzten blabla. So nun habe ich öfter versucht die Dinge zu klären, aber da kommt nicht viel bei rum, er ist ziemlich unreif, wie sich mittlerweile herausgestellt hat. Er hat nie in diese Freundschaft investiert. Ich weiß, dass noch eine andere Freundin ebenfalls Kontakt abgebrochen hat.

Dennoch gibt es immer zwei Seiten, aber es gibt paar Fakten die dafür sprechen, dass er Egoistisch und Oberflächlich ist, oder nicht ? Ich hab ihn jetzt geblockt damit der Kontaktabbruch bestehen bleibt und es keine Möglichkeit gibt sich wieder zu melden.

Trotzdem zweifle ich manchmal so, ich weiß nicht weshalb. Ich verstehe einfach nicht wieso ihm andere Menschen so egal sind?! Versteht das einer

Antwort
von ParanoidFerret, 18

Alsoooo... zunächst mal: So etwas, wie eine "objektive Meinung" gibt es nicht. Es gibt bei der Beurteilung solcher Dinge überhaupt keine Objektivität. :)

Nun zu meiner höchst subjektiven Meinung:

Ich finde du hast von Anfang bis Ende alles richtig gemacht.

War ne blöde Erfahrung, aber du bist einem Gefühl gefolgt und konntest nicht wissen, wie das ausgeht. Das gehört nun mal zum Leben.

Nun hat sich der Gute scheinbar als Vollpfosten - oder zumindest als nicht zu dir passend - enttarnt. Also war der Kontaktabbruch auch völlig ok.

Wenn du dich nun fragst, ob er das "verdient" hat oder ob du "zu hart" bist. Alles Quark. Du bist verletzt, traurig und enttäuscht und würdest dir wünschen, die Sache wäre anders gelaufen. Fragst dich, ob DU vielleicht etwas falsch gemacht haben könntest.

Nö.

Du bist du und hast die Entscheidungen getroffen, die du in diesem Moment für richtig gehalten hast. Das kann nie falsch sein. Man muss nur mit den Konsequenzen leben können. Das mag nicht immer leicht sein, aber deshalb ist es dann immer noch nicht falsch. ;)

Auch wenn Ihr davor eine tolle Freundschaft hattet, kann man das Rad nicht zurückdrehen. Es gab eine Zeit für diese Freundschaft. Die ist nun vorbei und es ist Zeit für etwas anderes, neues.

Kommentar von Frpe94 ,

Danke für deine ausführliche Antwort :) !! vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten