Frage von anonym98M, 29

Soundkarte das selbe wie Externe-soundkarte?

Also ich habe eine Onboard soundkarte/chip.. Daher ist es egal welches Mikro ich benutze.. Ich bin leise und es rauscht.. (Schon mehrerer getestet ).. Daher mal die Frage.. Ist eine externe soundkarte das selbe wie eine "im pc".. ?

Weil ich kenne mich mit den ganzen Anschlüssen der hardwares nicht aus.. Daher lieber extern.. Nun weiß ich aber nicht ob davon das rauschen beseitigt wird.. und/oder die sound Qualität anders bei externer und nicht externer ist.. ?

Danke :)

Antwort
von MitchS, 19

Im Prinzip ist es das gleiche. Der Unterschied besteht vor allem im Anschluss. Externe Soundkarten werden meist über USB angeschlossen und interne über PCI/PCIe.

In der Regel sind interne Soundkarten besser, da sie eine schnellere Anbindung haben und eine bessere Spannungsversorgung haben als über USB. Wenn du einen normalen Tower PC hast würde ich zu einer internen Soundkarte greifen. Wenn du keinen Platz hast oder die Soundkarte am Laptop verwenden willst bietet sich eine externe an.

Kommentar von anonym98M ,

Garantie - daher darf ich da nix verändern, da es sich um ein "fertig PC" handelt :)

irgendwelche Empfehlungen für Externe Soundkarten ?
Die das rauschen eventuell entfernen und die Lautstärke "ankurbeln" :) ?

Kommentar von Shalidor ,

Wenn man eine gute externe Soundkarte hat wird diese durch ein eigenes Netzteil versorgt. Oder wie willst du die Power für einen 600 Ohm Studio-Kopfhörer über USB bekommen? Und bei internen Soundkarten hat man immer dieses lästige Problem der elektromagnetischen Störungen.

Kommentar von anonym98M ,

Daher frage ich ja nach Externer :)

Antwort
von MitchS, 11

Für deine Ansprüche sollte das hier die Lösung sein:

https://www.amazon.de/Behringer-U-Control-UCA222-Interface-Soundkarte/dp/B0023BY...

Kommentar von anonym98M ,

ich sehe ein kopfhörer anschluss, allerdings keinen für ein 3,5mm klinke mikrofon ?

Antwort
von printz, 21

Ja sicher, Normalerweise sind Externe Soundkarten besser als Onboard. Der Unterschied kann man nur mit Verstärker merken, zum Beispiel 500 Watt und mehr.

Kommentar von anonym98M ,

Vorher reichte die externe soundkarte https://www.amazon.de/Creative-Blaster-Externe-USB-Soundkarte-schwarz/dp/B00JFRH... 

allerdings habe ich mir jz ein richtiges mikrofon gekauft.. diese "billige" soundkarte nimmt das Mikro aber nicht an.

kannst du mir etwas gutes aber nicht überteuertes empfehlen ?

Kommentar von printz ,

Ich denke, diese USB-Soundkarte ist fast gleich wie Onboard. Ich hatte große Creative Externe Sound Blaster, und die war mehr besser als Interne, also bessere Soundqualität und ohne Geräusche. Meine Karte ist schon alt, deswegen gibt es nicht zum kaufen, aber die sieht fast ähnlich wie diese, https://www.amazon.de/Creative-Blaster-Externe-Soundkarte-Phono-Vorverst%C3%A4rk...

Antwort
von Shalidor, 15

Im Grunde sind beides das gleiche. Nur bei einer internen Soundkarte hast du das große Problem der elektromagnetischen Störungen. Wenn ein Strom fließt entsteht Magnetismus. Dieser kann wiederum Störungen entstehen lassen. Da sind besonders Soundkarten mit schlechter Abschirmung betroffen. Wenn eine Soundkarte außerhalb des PCs ist, ist sie bestens davor geschützt. Zudem sind teure externe Soundkarten vor Störungen in der Stromversorgung geschützt. Wenn du ein billiges PC-Netzteil hast welches unregelmäßige Spannung ausgibt oder Störungen nicht raus filtert haben interne Soundkarten damit Probleme. Ansonsten ist es Geschmackssache. Interne Soundkarten haben halt den Vorteil, dass sie günstiger sind und keinen Platz weg nehmen. Zudem hat man weniger Kabel.

Fazit: Willst du was richtig gutes nimmst du eine externe Soundkarte. Willst du nicht so viel Geld ausgeben, willst es praktisch und bist jetzt nicht so auf Perfektion aus nimmst du eine interne.

Kommentar von anonym98M ,

Ich will halt nur das man mich klar und deutlisch versteht und das ohne nebengeräusche und/oder rauschen :)

Kannst du eine externe empfehlen ? :D

Kommentar von Shalidor ,

Ich bin so rein zufällig auch gerade auf der Suche, weil meine Soundkarte die ich habe nicht die Leistungen erbringt, die ich für die Kopfhörer brauche, die ich mir zulegen möchte. Ich würde dir aber eh zu einer internen raten. Die sind sehr viel günstiger. Da bekommst du schon für 50€ sag ich jetzt mal was brauchbares. Ich hab mir ne super Gaming-Soundkarte gekauft, die ich jetzt vermutlich billig verkaufen muss...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community