Frage von stonehorn, 35

Nissan Primera P11: Leuchtweitenregulierung mit 3 und 6 Leitungen - wie Anschlußbelegung von 3 Leitungen auf 6 Steckerkontakte?

In meinem Auto haben die Stecker der Stellmotoren der LWR 3 Leitungen. Vor kurzem haben beide Motoren kurz nacheinander den Geist aufgegeben. Jetzt hab ich zwei gebrauchte Ersatz-Teile geschossen und vorhin beim Versuch, sie einzubauen bemerkt, daß die 6 Steckkontakte haben. Der Verkäufer hat mir auf meine Nachfrage hin versichert, daß die für den P11 passen. Sie sehen auch fast genauso aus wie die alten, bis auf winzige Unterschiede am Gehäuse. Ich denke, die laufen bei mir auch, ich weiß bloß nicht, an welche der 6 Steckerkontakte an den „neuen“ Motoren die 3 bei mir vorhandenen Leitungen ran müssen. Kann mir da jemand helfen?

Außerdem: Weiß jemand, wozu die „neuen“ Teile 6 statt 3 Anschlüsse haben? Ich weiß soviel, daß von meinen 3 Leitungen 2 Plus und Masse für den Motor liefern und die dritte den Stellimpuls bei Betätigung des Drehschalters am Armaturenbrett überträgt.

Danke im voraus für schnelle Antwort! Wollte übermorgen eigentlich zur HU. 

Mit freundlichen Grüßen

S.

Antwort
von pwohpwoh, 13

Da die Stellmotore immer sychron laufen müssen, sind drei der sechs Anschlüsse für die Weiterleitung zum zweiten Motor gedacht. Daher müsste der vorhandene Stecker auch passen. Bei eingeschaltetem Abblendlicht hat eine Leitung 12 Volt und eine andere Masse-Verbindung. Dir dritte ist die Steuerleitung, deren Spannung von dem Schleifer eines 40Ohm-Potentiometers zwischen + und - abgegriffen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community