Sorgerechtserklärung / Unterlagen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst keine Unterlagen mehr.

Mit der standesamtlichen Heirat werden eure Kinder automatisch zu ehelichen Kindern und ihr habt automatisch beide die gemeinsame Sorge.

§ 1626a
Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern; Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu,

1. wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),

2. wenn sie einander heiraten

oder

3. soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.

(2) Das Familiengericht überträgt gemäß Absatz 1 Nummer 3 auf Antrag
eines Elternteils die elterliche Sorge oder einen Teil der elterlichen
Sorge beiden Eltern gemeinsam, wenn die Übertragung dem Kindeswohl nicht
widerspricht. Trägt der andere Elternteil keine Gründe vor, die der
Übertragung der gemeinsamen elterlichen Sorge entgegenstehen können, und
sind solche Gründe auch sonst nicht ersichtlich, wird vermutet, dass
die gemeinsame elterliche Sorge dem Kindeswohl nicht widerspricht.

(3) Im Übrigen hat die Mutter die elterliche Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor der Geburt meines Sohnes die gemeinsame Sorge erklärt und dort bekamen wir beide (Vater und Mutter) zuerst die Vaterschaftsanerkennung und dann die Sorgerechtsurkunde ausgehändigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xIch83x
24.06.2016, 10:45

Danke für die Antwort :) hat mir eine Mitarbeiterin von Jugendamt am Telefon jetzt auch gesagt,und ich habe sie gefunden in einem Ordner wo sie eigendlich nicht hingehören,Dachte es wäre alles beisamen in dem Ordner mit den Vaterschaftsanerkennungen,Geburtsurkunden etc.! Aber man kann sich auch mal irren :)

1

wenn ihr die gemeinsame sorge wirklich erklärt habt, dann habt ihr für jedes kind eine sorgerechtserklärung bekommen: eine ausführung für die mutter/eine für vater. wenn du nichts hast, könnte es sein, dass du es mit der vaterschaftsanerkennung verwechselst? die beinhaltet kein gemeinsames sorgerecht. frage doch einfach beim jugendamt nach, ob sorgerechtserklärungen vorliegen.

durch heirat habt ihr dann bei gemeinsamen kindern eh das gemeinsame sorgerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xIch83x
24.06.2016, 09:51

nein ich Verwechsle das nicht :) ich habe die Vaterschaftserklärungen da,für mich die kinder und den Vater.Ich bin mir eben nur nicht sicher ob es bei der Sorgerechtserklärung auch Unterlagen gab,weil wir das am selben Tag haben machen lassen,aber eben keine Unterlagen dazu da sind.

Was mich jetzt etwas verwirrt. :)

0

Du kannst dir die Unterlagen gebührenpflichtig machen lassen. Geht dazu am besten zu den offiziellen Sprechzeiten ins Amt. Vergestt eurer Personalausweise nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
24.06.2016, 10:24

die unterlagen braucht keiner gebührenpflichtig machen. die anfrage kostet erstmal nix.

0

Was möchtest Du wissen?