Frage von Aciika, 46

Sorgerecht wechseln?

Also, ich bin 15 Jahre alt und jetzt über den Sommerferien haben mein Vater, der nicht das Sorgerecht hat und in einem anderen Land lebt, Serbien, festgestellt, dass ich mit den jetzigen Lernmethoden nicht die Schule schaffen werde in Österreich. Er meint, hier hätte ich viel mehr Leute die mir helfen könnten und er würde auch an meinen Selbstbewusstsein arbeiten, dass so ziemlich unvorhanden ist. Ist es möglich innerhalb eines Monats zu wechseln, weil sonst die Schule anfängt? Und kann mich meine Mutter gegen meinen Willen abholen und nach Österreich mitnehmen? Sie mag meinen Vater nämlich nicht, und hat zu mir gemeint, noch auf der Herrfahrt, ich sollte gar nicht versuchen länger in Serbien zu bleiben, weil ich mich selber maltretieren würde, und am Ende sowieso sie gewinnen würde. Ich kenne meine Mutter und wenn sie mich , nachdem wir ihr die Idee gebeichtet haben, mitnimmt, wird sie mich an den Haaren ziehen, mir reichliche Ohrfeigen geben, und unter der Wut vielleicht noch schlimmere Sachen machen. Ich habe Angst.

Antwort
von alarm67, 35

Solange Deine Mutter das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, darfst Du nicht dableiben und Dein Vater würde zum Straftäter werden!

Und ja, Du wirst abgeholt, nicht von Deiner Mutter, von der Polizei!

Die Rechtswege sind einzuhalten!

Dein Vater muss halt die entsprechenden Anträge stellen, am besten über einen Anwalt!

Kommentar von Aciika ,

Meine Eltern haben im Vertrag vereinbart, das ich ein Monat im Sommer bei meinen Vater sein muss. Wenn sie mich jetzt abholt, war in nur ne Woche hier.

Kommentar von Nordseefan ,

spielt keine Rolle, solche Vereinbarungen können bei Gefährdung des Kindeswohls durch aus widerrufen werden.

Ob da hier gefährdet ist vermag ich nicht zu sagen, jedenfalls hat Alarm67 recht.

Und ob du die Schule in Serbien besser schaffst sei mal noch dahingestellt, und selbst wenn steigert das nicht unbedingt deine Chancen auf dem Arbeitstmarkt. (anerkannte Abschlüsse etc)

Kommentar von dielauraweber ,

sie haben eine vereinbarung getroffen. verträge schließt man nicht über kinder ab. wenn dein vater diese vereinbarung bricht, indem er sich nicht an die regeln hält und dir unsinn einredet, dann tut dir wohl der aufenthalt nicht gut.

Antwort
von dielauraweber, 9

deine mutter hat das sorgerecht und somit bestimmt sie wo du dich aufhältst. man kann nicht einfach irgendwas wechseln. dein vater hat kein mitspracherecht in solchen sachen und sollte dir nicht solchen unsinn in den kopf setzen. ob du die schule schaffst oder nicht, liegt an dir und nicht an den lernmethoden.

wenn du nicht du theater machst, dann kann es schon sein, dass du dir damit selber ins bein schießt. lass dich nach hause fahren und mach was mutti dir sagt.

natürlich kann sie dich gegen deinen willen abholen und natürlich muss sie dich auch nicht mehr dorthin bringen. denn eigentlich muss dein vater sich auf den weg machen und dich holen und bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten