Frage von Dreamfire, 33

Sorgerecht, Problem, Oma besuchen?

Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe und euren Rat. Ich wohne bei meinem Stiefvater und meinen Halbgeschwister . meine Mutter ist vor einem Jahr verstorben. Ich wohne gerne dort, doch mein Stiefvater meint ich darf meine Oma nicht besuchen(väterlicher seits.) Er gibt mir dafür leider keinen triftigen Grund, außer dass meine Mutter auch nicht wollte dass ich sie zu oft, oder mal für ein Wochenende besuche. Ich darf sie also ab und zu Nachmittags besuchen, jedoch nicht dort übernachten. Da mein echter Vater, der allerdings weit weg wohnt, allerdings das Sorgerecht hat, könnte er entscheiden ob ich auch mal bei ihr schlafen darf? Ich weiß nicht was ich tun soll. Meine Oma hat nämlich wirklich nichts getan. Ich hoffe ihr gebt mir ernste Antworten. Vielen Dank im voraus, Dreamfire PS: Ich bin 14

Antwort
von weelah, 15

Hallo,

wer hat denn das Aufenthaltbestimmungsrecht?

Da du 14 Jahre alt bist, könntest du sogar selber entscheiden, ob du ganz bei deiner Oma leben willst.

Der Stiefvater draf dir das überhaupt nicht verwehren, da ich nicht glaube, das der überhaupt das Sorgerecht, noch Aufenthaltbestimmungsrecht beansprucht hatte. Ein gewohnheitsrecht gibt ihm keine rechtliche handhabe.

Ich rate dir, dich mal beim Jugendamt eingehend beraten zu lassen.

Einfach mal hin gehen und wenn niemand Zeit hat, mach einen Termin.

es kann aber passieren, das man deinen Erziehungsberechtigten (wer immer das aktuell) ist, davon unterrichtet.

Deine Oma könnte nämlich unter Umständen sogar das recht haben, dich regelmäßig zu sehen. Gerade aufgrund deines Alters , hast du da schon ein Wort mit zu reden.

Wenn du deine Oma sehen willst, kannst du dies durchsetzen. Auch gegen den Willen des Stiefvaters. Denn der hat dich schließlich nicht geerbt oder hat besondere Rechte, wenn er dich nicht adoptiert hat.

Selbstredend könnte euer Verhältnis darunter leiden. Aber so wie ich das sehe, wurden bisher persönliche Geschichten, mit denen du rein gar nichts zu tun hast, auf deinem Rücken ausgetragen.

Deine Oma darf dich aus irgendeinem Grund nicht sehen/sei sich halten übers We.

Dem wird was voraus gegangen sein. ist das eine Streitigkeit zwischen deiner Mutter/Stifvater und der Oma, wirst du nur instrumentalisiert.

Das musst du dann auch beim Jugendamt angeben. Am besten nimmst du deine Oma gleich dorthin mit

Viel Erfolg und Grüße

Kommentar von dielauraweber ,

das abr hat damit überhaupt nichts zu tun. wer das sorgerecht hat, hat auch das abr und die vollmachten übertragen auf denjenigen der sich um kind kümmert.

ein 14 jähriges kind entscheidet garnichts, das kann es mit 18 bestimmen. vorher trifft papa und dessen vertretung die entscheidungen.

Kommentar von martinzuhause ,

der leibliche vater hat das sorgerecht. damit kann er auch bestimmen ob die oma besucht werden kann oder nicht.

auch wenn ein 14-jähriges kind das nicht alleine entscheiden kann hat der wunsch des kindes in dem alter schon bedeutung wenn es vor gericht geht.

Kommentar von weelah ,

Eine 14 Jährige kann sehr wohl bestimmen, wo es seinen Lebensmittelpunkt haben will. Auch wenn es nicht in deine kleine Welt passt, dürfen Kinder in dem Alter durchaus zum anderen Elternteil umziehen. Nicht mal eben so, aber wenn der leibliche Elternteil dahiner steht, schon.  Der Stiefvater scheint mir mit der Erziehung eh ungeeignet, weil er das Kind von den leiblichen Verwandten gegen den Willen des Kindes fern hält.

Kinder sind weder Druckmittel, noch ein Mittel die eigene verletzte Eitelkeit zu befriedigen.

Ein Besuch beim Jugendamt ist in dem Fall mehr als angebracht!

Der Stiefvater hat eine Vollmacht? Von wem? Die Mutter ist tot und Kinder kann man nicht vererben oder per Vollmacht jemand zuschustern. Der leibliche Vater hat solange der Stiefvater nichts anderes unternommen hat, also das Sorgerecht beantragt die volle Entscheidungsgewalt.

Solange der Stiefvater das Sorgerecht inkl Aufenthaltsbestimmungsrecht nicht beantragt und zugesprochen bekommen hat ist er rechtlich gar nichts!

Antwort
von dielauraweber, 12

dein vater ist einverstanden das du bei deinem stiefvater wohnst und hat dem alle vollmachten erteilt. somit bestimmt dein stiefvater wie oft du bei deiner oma bist. wenn er nicht will das du dort übernachtest dann ist es eben so.

warum kümmert sich dein vater nicht um dich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community