Frage von cansuozr, 25

Sorgerecht amt &&?

Hallo, meine frage ist : würde es gehen wenn ich zu Hause nicht mehr wohnen möchte & zu einer Freundin ziehen könnte, weil es daheim echt nicht mehr geht? Ich bin 15 & die mutter von meiner freundin wäre auch einverstanden, doch da meine Mutter ja das sorgerecht für mich hat, könnte sie das ablehnen? Kann man ihr das sorgerecht überhaupt entziehen? So dass die mutter meiner Freundin es dann hätte? Weil daheim komme ich echt nicht mehr klar..

Antwort
von Animefreak4444, 13

Zum Jugendamt gehen, deine Sorgen erzählen und Probleme erzählen und je nach Lage entscheidet dann das Jugendamt ob zu weg darfst. Darf man fragen war warum du weg willst? (Da ich jemanden in der Familie habe der bei der Polizei arbeitet, könnte ich ihn sofort Fragen ob du da hin ziehen kannst und deiner Mutter das Sorgerecht weggenommen wird, du müsstest nur sagen warum du weg willst)
Alles Gute!

Kommentar von cansuozr ,

kann man hier auch privat oder so schreiben?👀

Kommentar von Animefreak4444 ,

das habe ich auch noch nicht rausgefunden wo😂 aber du kannst es doch schreiben es ist zu 100% Anonym. So kann ich dir helfen😃

Kommentar von cansuozr ,

ehm hast du Facebook oder so ahah

Antwort
von 22whatever22, 13

Ruf einfach mal das Jugendamt an und rede mal mit denen. Sag denen alles was zuhause so los ist - ich bin mir sicher die werden dir helfen.

Häusliche Gewalt, egal ob über Sprache oder körperlich sehen die nicht gerne und es kann gut sein, dass sie deinen Eltern das Sorgerecht entziehen können. Ob du allerdings bei deiner Freundin wohnen kannst, weiß ich nicht. Einfach mal fragen :)

Antwort
von eni70, 10

So einfach geht es natürlich nicht, wie du sicher ahnst. Das Sorgerecht kann weder so einfach entzogen werden, noch kann deine Mutter es abgeben oder die andere Frau es annehmen.

Das geht auch nicht "unter der Hand", wenn irgendwas passiert, würden alle haften müssen und sich strafbar machen usw.

Du kannst Rat beim Jugendamt suchen, deine Mutter könnte eine Erziehungshilfe bekommen, damit sich eure Situation entspannt und verbessert. Wenn es wirklich untragbar ist, könntest du in ein Heim, Pflegefamilie, Jugendwohngruppe.....

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten