Frage von iLoveN9899, 75

Sorgen um Freundin- Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Ich habe ein kleines Problem, unzwar mache ich mir große Sorgen um meine Freundin. Wir sind beides Mädchen, 17 Jahre alt und bi. Wir sind seit knapp 7 Monaten zusammen und es ist eigentlich alles perfekt. Aber seit ein paar Wochen verhält sie sich komisch mir gegenüber. Sie will kaum noch Körperkontakt, also wenn ich sie küssen oder mit ihr kuscheln will, merke ich, dass sie irgendwie verkrampft ist. Von sich aus sucht sie auch keinen Körperkontakt mehr, was ihr überhaupt nicht ähnlich sieht. Früher hat sie es geliebt, mir ganz nah zu sein, sie brauchte das einfach. Wenn ich sie drauf anspreche, blockt sie ab und reagiert auch etwas genervt. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich weiß echt nicht mehr weiter und mach mir große Sorgen :(

Antwort
von 19hundert9, 33

Ich will dich nicht schocken, aber so fing es bei mir und meiner Ex-Freundin nach 3,5 Jahren auch an, mit dem Unterschied dass wir auch darüber geredet haben und sie mir gesagt hat, dass es ihr unangenehm geworden ist mit mir zu kuscheln und Sonstiges. Wir haben dann ein halbes Jahr probiert es wieder "hinzubiegen" aber ihre Gefühle kamen einfach nicht mehr zurück und erzwingen kann man es nicht.

Antwort
von pilot350, 39

Na wenn sie keinen Körperkontakt mehr mit Dir haben möchte musst Du das so nehmen wie es ist. vielleicht reichen ihre Gefühle nicht mehr aus für Körperkontakt oder fühlt für jemand anderen mehr.

Antwort
von jessica268, 38

Mehr als ansprechen geht eigentlich nicht. Ich würde mich ein wenig zurück ziehen und abwarten wie sie darauf reagiert. Es kann ja sein, daß sie irgendein ganz anderes Problem hat und nicht darüber reden will. Gib ihr Zeit. Laß sie erstmal in Ruhe.

Antwort
von Vici2309, 35

Sprich deine Freundin einfach direkt darauf an. Vielleicht braucht sie einfach etwas Zeit für sich?!

Kommentar von iLoveN9899 ,

Das würde sie mir doch sagen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten