Frage von Angstvorwas, 57

Sorgen machen HIV Arzt sagt was anderes?

Ich mache mit sorgen mich angesteckt zu haben. Der Arzt meinte es bestand kein Risiko und wenn ich mich angesteckt hätte würde ich jetzt sehr anfällig für Krankheiten sein und hohes Fieber haben. Hatte vor 2-3 Wochen Husten und etwas schwindel aber ist ohne Medizin fast alleine weg gegangen.

Antwort
von user8787, 42

Bleibst du unsicher kannst du jeder Zeit eine HIV Test machen .

Das Blut dafür kann dir dein Hausarzt abnehmen, zahlen musst du den aber selber ( 25- 50 Euro ). 

Bei bestimmten Risikogruppen ist auch ein kostenloser Test über das Gesundheitsamt möglich, allerdings trifft das auf dich sicher nicht zu . 

Antwort
von MikeKeller, 13

Der Test beim Gesundheitsamt ist grundsätzlich kostenlos. Ein aussagekräftiger Aidstest ist jedoch erst nach 12 Wochen nach dem Risikokontakt möglich. So lange dauert es in etwa bis sich die Antikörper bilden. Ich denke dein Arzt weiß schon genau was er sagt und du solltest dich beruhigen. Hattest du einen schlimmen Ausschlag? Ansonsten mach einen Test beim Gesundheitsamt.

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 9

Man kann HIV haben ohne irgendein einziges Symptom zu haben. Du kannst auch jahrelang HIV haben ohne krank zu werden. 

Das ist ja das kritische bei HIV. Man merkt nicht dass man es hat. Und nicht alle bekommen Symptome nach einer Ansteckung. 

Wenn du einen Test machen willst ist es am besten wenn du zum Gesundheitsamt in deiner Stadt gehst. Dort ist der Test anonym und kostenlos. 

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Sanja2, 31

Ich bin mir sicher, dass du dem Arzt glauben kannst. Ein wenig Husten ist definitiv kein Hinweis.

Antwort
von Shany, 36

Dann sei doch froh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community