Sorge um meine katze...was jetzt machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Niemand kann Ferndiagnosen stellen. Wir kennen weder die genaue Diagnose noch den Zustand der Katze.

Wie wäre es, wenn Du JETZT bei der Tierärztin anrufst, das Ganze schilderst und ggf. noch hinfährst? Ich kann Tag und Nacht zu meinem TA. Natürlich weiß er, daß ich ihn nur im äußersten Notfall belästigen würde. Sicher kann Deine TÄ Dir besser helfen als wir alle hier. 

Alles Gute für Deine Mieze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biene1345
09.01.2017, 16:04

Danke für die Antwort. Leider starb sie an einem hirntumor. Sie war mein ein und alles. Und jetzt ist sie weg. Für immer. 

0