Frage von Luki55511, 31

sooo große Angst ersetzt zu werden?

Alsooo ka wie ich anfangen soll.. sry wenn der text etwas ungegliedert wird und durcheinander gerät.. danke schonmal wenn du dir zeit nimmst das jtz zu lesen :)

Ich bin 18, hab ne bf die ich nie mehr hergeben möchte, ich leide auch an Depressionen was die situation nicht leichter macht.. ich bin nicht verliebt in sie und umgekehrt... nur hab ich solch grosse angst ersetzt zu werden durch jmd besseren ( so wies mir schonmal passiert ist) oder ich ihr einfach nicht genug bin.. wir wohnen 350km weit entfernt das heisst wir sehn uns nur 3-4 im Jahr... ich hab das Gefühl dass wenn sie weg ist ich überhaupt keinen halt mehr im leben hab und es mir ohne ihr sinnlos erscheint.. war schonmal so dass ich von einer person verlassen wurde und ich mir nicht mehr zu helfen wusste ausser der möglichkeit mich einweisen zu lassen (wisst hoffntlich bescheid)...

Nun hab ich solch große angst dass mir nochmal dasselbe passiert, dass ichs wieder verbocke oder sonst was passiert wenn sie zb nen freund bekommt und mich links liegen lässt... ich hab einfach so grosse angst alleine im regen zu stehn und man weiss nicht was dann wohl mit mir passiert.. ://

Ich bedank mich mal an alle antworten schon jtz und danke dass ihr euch mein probleme durchlest......

Antwort
von Schneehase94, 8

Sprech mit ihr da drüber...mach ihr klar, wie wichtig sie für dich ist und dass du egal was ist, für sie da sein willst. Dass du Angst hast, irgendwann ohne sie da zu stehen...
Wenn das alles so gut passt zwischen euch und du ihr genauso wichtig bist, wieso sollte sich dann da was ändern. Freundschaft sollte einem immer mindestens genauso wichtig wie eine Beziehung sein.
Ich hab auch nen besten Kumpel, den ich nur 1-2 mal im Jahr seh...dem geht's wie dir...wenn du verstehst was ich mein. Kannst mich auch gerne anschreiben wenn du reden magst oder Fragen hast...

Antwort
von Domidergee, 15

Hol dir ein Haustier. Am besten eine Schildkröte oder einen Papagei. Ein Tier ist das liebste Wesen auf der Welt und wird dich nie verlassen. Der tot ist leider ein ständiger Begleiter aber das ist normal. Ein Hund hast du 13-17 Jahre und danach wird er/sie gehen. Ist nur ein Vorschlag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten