Frage von HDXFTGHF, 48

Sony a7r sehr lange Bildverarbeitung?

Hallo, meine Sony a7r braucht immer nach Langzeitbelichtungen ca. 15-20 Sekunden Verarbeitungszeit. Dann ist der Bildschirm schwarz und es steht nur "Processing" da. (Das ist logisch aber ich wollte es trotzdem erwähnt haben). Bei kurzen Belichtungszeiten ist das nicht so. Ist das normal? Ich habe momentan eine ziemlich langsame SD Karte in der Kamera, nicht mal 30mb/s kann die schreiben (bessere sind unterwegs), könnte es damit zusammenhängen? Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FoxundFixy, 26

Bei Langzeitbelichtungen wird noch ein Schwarzbild gegengerechnet um das Farbrauschen zu verbessern.Das dauert genauso lange wie die Belichtung selbst.Wenn du es eilig hast,dann deaktiviere die Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtungen

Antwort
von nextreme, 36

Das ist auch bei anderen Kameras nicht viel anders. Meine braucht immer fasst die gleiche Zeit nach der Belichtung um wieder startklar zu sein. Liegt aber meißt am Prozessor und dessen Arbeitsspeichers und weniger an der Speicherkarte, die heutzutage doch allgemein recht flink sind.

Kommentar von HDXFTGHF ,

Achso ok danke, ich hatte vorher eine 6D und davor eine 600D und bei beiden waren es immer nur so 5 Sekunden. Aber gut zu wissen, danke.

Kommentar von nextreme ,

Ja du wolltest 36MP und nun lebe damit ;o)) Schneller gehts unter Umständen wenn Du nur RAW fotografierst.

Kommentar von HDXFTGHF ,

Jaja, hat so seine Vor und Nachteile die hohe Auflösung...

Kommentar von migebuff ,

Liegt aber meißt am Prozessor und dessen Arbeitsspeichers

In diesem Fall hier liegts einzig und allein an der aktivierten "Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung" oder wie auch immer Sony das nennen mag. Dabei wird nach dem Bild noch ein Darkframe mit gleicher Belichtungszeit aufgenommen und das Rauschen verrechnet.

Kommentar von nextreme ,

habs bereits gelesen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten