Sonntags wegen Halsschmerzen zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ist die Frage ernst gemeint? Wegen Halsschmerzen zum Notarzt? Womöglich hast Du auch noch Schnupfen und Schmerzen im linken kleinen Zeh?

Ein Notarzt ist für NOTFÄLLE da, nicht für Wehwehchen. Heiser wird man immer mal, da hilft am besten, wenn man den Mund hält und ganz viel warme Flüssigkeit, wie z. B. Tee, zu sich nimmt. Wenn Du eine Zitrone Zuhause hast, kannst Du die ausdrücken, in eine Tasse mit Honig und Wasser geben. Davon mindestens 3 Tassen am Tag trinken, oder das gleiche mit Ingwer machen, aufbrühen, Teebeutel reinhängen, Honig und Zitronensaft dazu und abschmecken. Durch eine Erkältung muß man durch, sie dauert mit Medis 1 Woche und ohne 7 Tage.

Wenn Du Fieber bekommst, reicht es immer noch morgen oder übermorgen zum Arzt zu gehen. Das Risiko, daran zu sterben, ist ziemlich gering. Eher holst Du Dir in der Notaufnahme noch Viren oder Bakterien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo84
13.03.2016, 15:57

Es ist nicht vom Notarzt die Rede, sondern vom ärztlichen Bereitschaftsdienst.
Also spar dir deine anfeindenden Kommentare, wenn du nicht begriffen hast was eigentlich Sache ist!

0

So wie ich es von diesen ärztlichen Notdiensten kenne, wartet man stundenlang und bekommt dann bestenfalls etwas, was ein wenig Linderung verschafft und den Rat, sich am nächsten Tag beim Hausarzt zu melden. Warte bis morgen und gehe direkt dorthin! Egal, was Deine Mutter davon hält oder was Dein Terminkalender sagt! Krank ist krank! Und wer krank ist, sollte nicht zur Schule/Arbeit und dort womöglich andere anstecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du wissen ob es so schlimm ist. Wenn du meinst du brauchst ärztliche Hilfe dann gehst du, egal wegen was! Dafür ist dann sonntags der Bereitschaftsdienst da.

Alternativ kannst du auch direkt in die Apotheke fahren die Bereitschaftsdienst hat, dich vom Apotheker beraten lassen und da direkt was kaufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Arzt dir wegen Halsschmerzen was rezeptpflichtiges verschreibt ist eher gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung