Sonnige(35*C) und schattige Seite(15*C), abends drehen sich die Temperaturverhältnisse um, um wieviel schwankt die Spitze des turmes?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Gleichschenkliges Dreieck kannst du daraus nicht machen. Du hast die Breite und die Höhe des Eiffelturms bei 15 Grad vorgegeben - Damit kannst du den Schenkel des Dreiecks auf der Schattenseite berechnen. Mit der Wärmeausdehnungsformel berechnest du die Sonnenseite. Damit kannst du dann ein Dreieck konstruieren. Abend drehen sich die Temperaturverhältnisse -> dein Dreieck ist an der vertikalen Achse gespiegelt. Der Abstand der Spitzen der Dreiecke ist dabei die Schwankung der Eiffelturms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?