Frage von desperada, 125

Sonnensegel versus Sonnenschirm - Erfahrungen?

Ich suche einen Sonnenschutz für die Teichterrasse aus Holz. Die schwebt sozusagen wie ein Bootssteg über unserem Teich. Die bisher favorisierte Lösung, in der Tischmitte ein Loch, darin den 3 Meter Sonnenschirm, der den Tischbereich beschattet, sehen wir etwas skeptisch, da das Loch in der Tischmitte erst vergrößert werden muss. Nun stört der seitlich aufgestellte Sonnenschirmfuß sehr und wir dachten an ein Sonnensegel.
Doch 1.) sind wir unsicher, weil wir gern das Segel bei Nicht-Gebrauch einholen würden oder es nach der Sonneneinstrahlung richten möchten und nicht wissen, ob so etwas geht und
2.) ob der optische Eindruck der schwebenden Teichterrasse durch den Anblick der Haltestangen eines solchen Segels zerstört wird. Was habt ihr für Sonnensegel-Erfahrungen????

Bitte Meinungen von Privatpersonen und keine Werbung von Firmen!

Antwort
von PinaGmbH, Business, 83

Hallo,
da gibt es mehrere Möglichkeiten. Z.B. ein Sonnensegel, was an Masten fest installiert wird:

Das Sonnensegel müsst ihr bei Sturm (bei auftretendem Unwetter - Starkregen (>25L/m² in 1 Std), Hagel, Schnee,
"steifen Wind" bis 61 km/h - Windgeschwindigkeiten bis zur Windstärke 7
nach Bft) abnehmen.

Dauert das lange? Nein. Mit Segelspanner + Karabinerhaken verspannte Segel sind innerhalb weniger Minuten abgenommen und wieder aufgehängt. Komfortabler sind Sonnensegelanlagen mit Seilzugmasten, höhenverstellbaren Masten und Flaschenzügen an der Wand: Einfach & schnell abzunehmen, wieder aufzuhängen und zu verspannen. Zudem ist die Erstmontage wesentlich einfacher.

Stören optisch die Masten? Nein. Da verhält es sich wie mit Brillen. Am Anfang sieht man noch das Gestell, nach ein paar Stunden nicht mehr. Zudem, wenn eine Fläche ab 4x3m beschattet und vor Regen geschützt wird, stehen diese weit am Rand und der Tisch und die Stühle ungestört auf der Terrasse. Auch gibt es sehr dünne Masten (ø60,3mm) mit hohen Wandungen (3-4mm), dadurch extrem stabil.

Genügend Schatten? Dadurch, dass man Sonnensegel großflächig einsetzen kann (ohne Probleme bis zu 24qm), man verschieden hohe Masten und Wandbefestigungen nutzen kann oder am besten gleich einen höhenverstellbaren Sonensnegelmasten, gibt es kein Problem mit zu wenig Schatten.

Mit höhenverstellbaren Sonensnegelmasten senkt man das Segel einfach ab und hat einen individuell einsetzbaren Sonnen-, Sicht- und Regenschutz (Regenwasser kann besser, ungehindert abfliessen).

Bei Dreiecken hat man der Form wegen und wegen des konkaven Segelschnittes, nur eine Teilbeschattung. Bei viereckigen Formen eine komplette Beschattung für wenig Geld.

Die beste Lösung sind aufrollbare Sonnensegel. Die kosten aber schnell mehrere tausend Euro;)

Das sind unsere Sonnensegel Erfahrungen;) Ich hoffe, wir konnten Euch helfen. Sonst einfach in unseren Referenzen im Shop oder auf unserer Pina Design Seite inspirieren lassen.

Antwort
von SunLiner, Business, 73

Hallo desperada,

generell muss man sagen, dass ein normales Sonnensegel vom Handling deutlich aufwendiger ist als ein Sonnenschirm, der i.d.R. nur aufgespannt wird. Beim Segel muss man schnell zusätzlich auf die Leiter steigen, um die Befestigungspunkte zu lösen bzw. einzuhängen. Aber mach Dir selbst ein Bild...

Schau doch mal unter sunliner.de/sonnenschirme-garten-balkon/sonderloesungen/sonnensegel-ingenua.html auf unserer Seite vorbei. Bei den Produkten findest du immer viele Bilder, die Dir die Entscheidung bezüglich der Optik bestimmt erleichtern. Wir finden sie ja ziemlich stylisch! ;) Du kannst unsere Sonnensegel außerdem stufenlos an jedem Mast verstellen und sie auf diese Weise nach der Sonne ausrichten. Das Segel selbst kann man bei Bedarf auch einfach abnehmen.

Alternativ zum Sonnensegel könntest Du es auch mit einem Ampelschirm versuchen. Der Fuß ist bei diesen Modellen nicht mittig, sondern seitlich neben dem Schirm angebracht. Er kann deshalb weiter von den Sitzgelegenheiten entfernt aufgestellt werden als bei herkömmlichen Sonnenschirmen und steht nicht im Weg.

Wir hoffen, wir konnten Dir bei Deiner Entscheidung helfen und wünschen Dir einen tollen Sommer!

Viele Grüße
Dein SunLiner-Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community