Frage von DerMitDemDing, 28

Sonnenbrand = tote Haut?

Hallo, ist bei einem Sonnenbrand die Haut immer so verletzt, dass sie sich abpellt oder kann die Haut sich bei leichtem Sonnenbrand auch selbst heilen?

Antwort
von Pfauenlilie, 13

Du kannst versuchen durch kühlen das appellen der Haut zu verhindern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: kalten Quark auf die betroffene Stelle schmieren (voll eklig, hilft aber), In kalter Milch baden (Wasser mit Milch) oder nen kalten Waschlappen drauf legen. Alles damit die Hitze aus der Haut kommt. Zudem spenden Quark und Milch viel Feuchtigkeit, ich wette du kannst im Internet noch mehr Tipps dazu finden :)  Achso, nein sie kann sich nicht selbst heilen. Kommt aber auch auf die stärke des Sonnenbrands an, woran man die misst weis ich nich.

Antwort
von MariusOne, 11

Die oberste Hautschicht ist sowieso tot. Wissen auch nicht viele Menschen. Aber die UV-Strahlen dringen in tieferliegende Hautschichten ein und schädigen dort die Hautzellen. Insgesamt gibt es 4 Verbrennungsgrade. Aber leichte Verbrennungen sind reversibel. Aber Vorsicht: zu viel Sonne kann Hautkrebs verursachen!

Antwort
von eetrop11, 13

Bei einem leichten Sonnenbrand heilt sie. Aber wenn es doch stärker war und sie sich pellt, dann stirbt die oberste Schicht der Haut ab, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten