Frage von playboy1990 22.12.2011

Sonnenaufgangszeiten

  • Antwort von xRocky69 22.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Um es auf den Punkt zu bringen, achte mal auf die Zeiten:

    Heute - Aufgang 8:31 - Untergang 16:27

    Morgen - Aufgang 8:32 - Untergang 16:28

    Am 24ten - gleichbleibend

    und Sonntag schon eine Minute mehr - Aufgang 8:32 Untergang 16:29

  • Antwort von jospe 22.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    die Sonne ging bis heute später auf und früher unter

    das verschiebt sich ab heute ganz langsam (minutenweise) --

    dann geht die Sonne wieder früher auf und später unter -- die Helligkeit der Tage wird dadurch länger

  • Antwort von coronaborealis 22.12.2011

    Die Sonne geht schon am 17.12. eine Minute später unter wie am 16.12. Um 16:16 am 16.12. Um 16:17 am 17.12. Dagegen findet der späteste Sonnenaufgang erst Anfang Januar statt, nämlich um 8:11. (Alle Werte Neumarkt/OPf). Frühester Sonnenuntergang uns spätester Sonnenaufgang finden nämlich nicht gleichzeitig statt, sondern liegen zirka zwei Wochen auseinander. Darum wird es jetzt noch ein paar Minuten später hell, aber die Tage insgesamt werden länger, weil es schon länger hell bleibt.

  • Antwort von OpaWetterwachs 22.12.2011

    Hier ist eine Seite, auf der du die Sonnenaufgang- und Untergang Uhrzeit und die Tageslänge, die sich daraus ergibt, für einen beliebigen Ort anzeigen lassen kannst.

    http://www.sonnenaufgang-sonnenuntergang.de/?month=12&year=2011&latitude...

    Für Köln sind z.B. vom 18.12. bis 24.12. die Tage nur 7h:57m lang, wenn man da jetzt noch sie Sekunden dazu nähme, würde man sehen, dass der 21.12. genau in der Mitte, der kürzeste Tag ist. Die Zeiten verschieben sich dabei nach hinten, aber beide!

  • Antwort von Rtlisrotz 22.12.2011

    Ab dem 22. Dezember erreicht die Sonne den niedrigsten Stand am Horizont. Ab da werden die Tage ein klein wenig länger. Das geht bis zum 21. oder 22. März so weit, bis Tag- und Nachtrhytmus genau gleich lang sind. Das ist das sog. Äquinoktium. Das geht bis zum 21. Juni bis zur Sommersonnenwende, wo die Sonne die höchste Parabel über den Himmel zieht. Im Norden ist dann der Winkel so hoch, dass die Sonne nicht untergeht, sondern tief am Horizont weiter umherstreift und dann wieder aufgeht.

    Tja.. unsere liebe Erde ist schon faszinierend :)

  • Antwort von romar1581 22.12.2011

    Die Tage haben immer die selbe Länge, 24:00:00 Stunden

    Von heute an wird die Sonne auch wieder früher aufgehen.

    Sonnenaufgang spät, Tag(eslicht) kurz, Nacht (Dunkelheit) lang.

  • Antwort von RuedigerKaarst 22.12.2011
  • Antwort von merci27 22.12.2011

    naja aber dann geht sie halt auch später unter.

  • Antwort von schnotz 22.12.2011

    nö, im winter wirds doch immer früher dunkel. und wenn die sonne später aufgeht, ist es auch länfger dunkel ;)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!