Frage von adrianmonk2016, 67

Sonett zu aktueller Streitfrage?

Wir sollen als Hausaufgabe ein Sonett zu einer aktuellen Streitfrage schreiben. Ich habe jedoch keine eine Idee zum Thema. Außerdem bin ich eher ungeeignet für Gedichte schreiben. Könnte mir vielleicht jemand helfen?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für deutsch, 21

Ich habe mal schnell eins gemacht, wo ein Streit gerade noch vermieden wird, - durch ein bisschen Mitdenken und Mitfühlen. Da ich es so heruntergeschrieben habe, ist es sicher noch verbesserungswürdig. Aber daran kannst du dich ja dann austoben.

Übrigens ist für die meisten Menschen ein Nachbarschaftsstreit wesentlich aktueller als die hohe Politik.

BEDENKEN AUF DER TREPPE

Was soll der Lärm da droben?
Ich glaub', es sind die Blagen,
Da muss ich mich beklagen
Und eile schnell nach oben.

Doch unterwegs beim Laufen
Da kommen mir Gedanken.
Warum soll ich mich zanken?
Dafür kann ich nichts kaufen!

So komme ich zur Ruh',
Bleib auf der Treppe stehen
Und wink' den Kindern zu,

Die gerade 'runtergehen
Und fröhlich sind im Nu.
Man kann es doch verstehen!

Antwort
von mychrissie, 16

Ich hab Dir auch mal eins gemacht. Es ist wie das von "volens" sicher auch noch verbesserungsbedürftig:

Entweder-Oder

Es gibt ja heute nur noch Liebeswahn
oder ganz krasses abgrundtiefes Hassen,
mehr können manche wirklich nicht mehr fassen,
weil sich uns nur noch die Extreme nah’n.

Mag Beatrix von Storch auch anderes rufen,
Schwarz-weiß ist diese Welt nun wirklich nicht,
Denn es gibt zwischendrin noch viele Stufen,
sonst wär’ ja unser Leben ziemlich schlicht.

Sogar im heut’gen Digitalbereich
Herrscht nur die Null noch und dazu die Eins,
Das ist zu hart. Die echte Welt ist weich.

So sehen wir voll Staunen unterdessen:
Sie zeigt uns tausend Seiten unsres Seins.
Das haben Populisten längst vergessen.

Kommentar von ralphdieter ,

Bei so viel Weisheit, Ausdruck, Form und Stil,
da könnt' ich vieles tadeln oder loben.
Und mittels Mausklick will ich schnell ans Ziel.
Doch bietet mir die Seite hier nicht viel:
Nur Pfeil nach unten, oder Pfeil nach oben.

Kommentar von mychrissie ,

Wer schnell ans Ziel will, kann den Weg nicht schätzen,
Und wer den Weg nicht schätzt, bleibt ewig arm,
doch will ich hier nicht Kampfesschwerter wetzen,
höchstens bei Kommentaren ohne Charme.

Doch bei so freundlich abgezählten Reimen
öffne ich weit die Arme zum Willkomm',
gereimt wär'n wir ohn' Hass und voll von Träumen,
und wir wär'n eine echte "terre des hommes".

Doch leider muss auch ich zum Ziel mich wenden,
Die Uhr rückt vor, sie nimmt das sehr genau,
Drum muss ich meine Reime nun beenden
und sag: "Bis morgen! Servus! Tschüss! und Ciao!"

Antwort
von voayager, 18

Hier haste nun etliche Blaupausen, bei Google Newes besorgste dir ein Thema und schon geht sie los, deine poetische Reise voller Reize.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 16

Die AfD in Deutschland

hat einen Vize namens Gauland

Der ist ein törichter Rassist

wäre schön, wenn der sich bald verpisst.

Er wollte unseren Jerome dümmlich dissen

doch das gelang ihm nur sehr beschissen

Jetzt ist er auf die Knochen blamiert

und darf froh sein, dass ihm keiner eine schmiert.

Solche Lappen

immer wieder

müssen wir auf ihre Knie zwingen nieder

Damit Deutschland

ungetrübt

weiterhin so prächtig blüht.

Kommentar von mychrissie ,

Bist Du wirklich der Ansicht, dass das ein Sonett ist? :-)

Kommentar von atzef ,

Es hat vier Strophen, die ersten beiden bestehen aus 4 Zeilen, die weiteren aus je 3. Gut, das sieht man so nicht, weil mein Formatierungsversuch nicht angenommen wurde.

Was passt denn nicht? Das Reimschema? Ist das so starr? Die Metrik? Sooo bibelsicher habe ich die formalen Anforderungen an ein Sonett tatsächlich nicht auf dem Sender...:-)

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 20

"Die Merkel find ich sowas von belämmert. 

Ob's dieser Dame nicht mal endlich dämmert ..." 

Na, war das umstritten genug? 

Jetzt bist DU dran. 

Gruß, earnest

Kommentar von ralphdieter ,

Merkel, Merkel, ... war glaub' mal eine Kanzlerin. Ist das etwa immer noch aktuell?

Antwort
von ErnstPylobar, 37

Ich habe Verständnis dafür, dass Dir das Reimen schwerfällt, obwohl es beim Sonett ja streng nach Schema geht. Aber: Du hast keine Idee zur einer aktuellen Streitfrage????!!!!!!! Dann gehörst Du nicht auf eine Schule, auf der Sonette vorkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community