Frage von A2015bi, 58

Sonderkündigungsrecht beim Umzug?

Hey, ich ziehe ab dem 1.3. 65km weit weg von meinem Heimatort aufgrund meine Studiums. Zurzeit hab ich aber noch in meiner Heimatstadt einen Aushilfsjob und für mich ist eine Stunde Fahrt definitiv zu lange. Deshalb möchte ich den Job aufgeben. Nun stellt sich mir die Frage, muss ich innerhalb der Kündigungsfrist kündigen oder hab ich aufgrund der Entfernung ein Sonderkündigungsrecht?

Dankeschön:)

Antwort
von Karldiekleine, 29

Du hast kein Recht die Kündigungsfrist zu verkürzen. Die Entscheidung wegzuziehen hat Dein Arbeitgeber nicht zu verantworten. Er nimmt keinen Einfluss darauf. Von daher gilt, was Du mit ihm vereinbart hast. Versuche einen Aufhebungsvertrag zu erwirken. Das geht nur in einem Personalgespräch mit der Bereitschaft Dir entgegen zu kommen. Ich würde also auf Verständnis für Deine Situation bauen. 

Antwort
von brennspiritus, 29

Du musst dich an die Fristen halten. 65 km mag dir viel erscheinen, ist aber nicht wirklich ein Hindernis.

Antwort
von SiViHa72, 32

Schöner Gedanke.

Du redest von Deinem Job, nicht Deiner Muckibude.

Fristen haben definitiv eingehalten zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community