Frage von PooK207, 21

Sonderkündigungsrecht beim Internet wegem Umzug?

Hallo Leute

Unzwar hab ich wieder ein Problem wir sind umgezogen haben das auch rechtzeitig Bescheid gegeben an unseren Internet und Telefon anbieter ( Kabel BW ) wir wollten aber dann den gekündigten Vertrag sozusagen mit in unsere neue Wohnung mitnehmen haben dort angerufen und nachgefragt ob das möglich wäre. Jetzt aber kommt das Problem da hier überhaupt kein Anschluss von denen existiert können wir keine Leistung von denen nehmen sprich Sonderkündigungsrecht uns wurde gesagt das wir sofort vom vertrag was noch vorhanden war keine weiter kosten entstehen. Doch sie buchten nochmal Geld ab, da nochmal angerufen und gefragt warum als wir es erklärt bekommt hat man gesagt man bekomme das Geld binnen 7 Tage zurück jetzt aber müssen wir bis Mai noch voll zahlen weil es angeblich in den AGB's steht was ich nicht darin lesen konnte.

Kennt such da jemand aus

Für eure mithilfe bedanke ich mich schon mal

LG PooK207

Antwort
von Yuncil, 12

Es wurde ein Gesetz dazu verfasst, das man ein Sonderkündigungsrecht hat wenn der Anbieter an der neuen Adresse die Leistung nicht erbringen kann. Leider wurde aber vereinbart das man noch 3 Monate danach zahlen muss auch wenn man das Internet in dieser Zeit nicht nutzen kann.

Das heißt auf Kulanz kann der Anbieter dir die zahlungen erlassen, rechtlich kann er dir noch 3 Monate nach Umzug den ursrpünglichen Betrag in Rechnung stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten