Sonderkündigungsrecht bei BASE , kein Empfang?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, dafür gibt es kein Sonderkündigungsrecht. Und die sind auch nicht verpflichtet für besseren Empfang in Deinem Kaff zu sorgen.

Hast Du einen Tarif mit Flat ins Festnetz? Dann kannst Du ankommende Anrufe auf Eure Festleitung umleiten, wenn Du Zuhause bist. So bist Du wenigstens für wichtige Anrufe erreichbar.

Kündigen kannst Du nur fristgerecht. Zahlen musst Du bis Ende der Vertragslaufzeit oder die Gesamtsumme als Abschlag auf einmal und so den Vertrag vorzeitig auflösen lassen.

Einem neuen Handyvertrag kannst Du natürlich jederzeit abschließen - zusätzlich zum bestehenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann BASE für deinen Umzug?

Sofern keine schriftliche Garantie für Netzabdeckung an deinem Wohnort abgegeben wurde, hast du kein Sonderkündigungsrecht.

Das mit den beruflichen Anrufen... Hast du einen Business-Vertrag? Vermutlich nicht. Denn die sind ja nicht ohne Grund teurer. Damit hättest du evtl sogar Chancen rauszukommen, da in solchen Verträgen meist Service-Level-Agreements für Behebung von Störungen und Netzabdeckung getroffen werden. Aber Privatvertrag? Keine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann wechsel zu Vodafone, aber kündigen würde ich den Base fristgerecht. Während der Zeit zahlst eben 2 Verträge. Dass die Netzabdeckung unterschiedlich ist, ist bekannt, betrifft sowohl Vodafone auch die Telekom. Ein ausserordentlicher Kündigungsgrund ist das nicht. Am anderen Standort war doch alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du kein WLAN zuhause? Kündigen kannst du deswegen nicht. Die Netzabdeckung ist online einsehbar. Da hättest du dich erkundigen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall gilt kein Sonderkündigungsrecht! Du hast den Umzug selbst veranlasst, selbst zu verantworten. Hierauf hatte BASE keinen Einfluss! Tipp: Wenn Du zu Hause bist, Rufumleitung auf Dein Festnetzanschluss aktivieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen, die Betonung liegt auf : MOBIL. Eine Empfangsschwäche oder ein lokal begrenztes Funkloch rechtfertigt kein Sonderkündigungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe hier kein Sonderkündigungsrecht. Es handelt sich ja wohl um einen handyvertrag, mit dem du in der Regel schon Empfang hast, nur eben nicht an deinem Wohnort, korrekt?

Das ist allerdings dein Problem und berechtigt nicht zur vorzeitigen Kündigung, denn der Anbieter garantiert keine 100%ige deutschlandweite Abdeckung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung